NEUZUGÄNGE

ALBRECHT ALCIBIADES, Markgraf von Brandenburg-Ansbach. Fernere Rechtmessige, bestendige und unablainliche, gegründte Erclerung und bericht, Wölcher gestastalt sein Fürstlich Gnaden, von wegen erlaubter Defension und natürlicher gegenwehr, darzu dieselbihg von den Landtfridbrüchigen, geächten, verpannten und vermainten Bischoffen zu Bamberg und Würtzburg, Weigand Rebitzer und Melchior Zobel, auch ir beder Thumpfaffen, sampt den Nürnbergern, höchlich verursacht und benottrangt durch die Cammergerichts Urtheiler.... (Adlersberg, Hans Kohl und Michael Stumpfel, 1556). 4°. 185 nn. Bl. Blindgeprägtes Schweinsleder der Zeit über Holzdeckel, mit einer (von 2) Schließen, papiernes Rückenschild, (etwas beschabt und fleckig, Rückendeckel etwas stärker fleckig). € 1.400,00

Erste Ausgabe. - VD 16 B 6985. - Juristische Streitschrift des Albrecht Alcibiades von Brandenburg-Kulmbach (1522-57). Alcibiades versuchte immer wieder in Kriegs- und Raubzügen seine Stammlande territorial zu erweitern, in seinem Kampf gegen die Franken entfesselte er u.a. den verheerenden „Markgräfler Krieg“. Obwohl er Protestant war, kämpfte er im Schmalkaldischen Krieg auf der Seite des Kaisers und spann zeitweise auch mit der Krone Frankreichs Intrigen. - "Das Andenken, das er hinterlassen, ist weder das eines fürstlichen Politikers, noch eines frommen Beschützers der Reformation. Eine frische aber wilde realistisch zugreifende Natur war er, — dem Kriegsvolke ein Abgott, dem ruhigen Bürger ein Schrecken. Wie ein Gewitter zog er verwüstend und vernichtend einher; bleibende Spuren seines Daseins ließ er nicht hinter sich zurück." (ADB I, 256). - Einige zeitgenössische Anmerkungen von alter Hand. -Blatt Ccii im Bug eingerissen, gering stockfleckig. - Zeitgenössischer Name (Philip v. Battenberg) auf Titel. Am Schluss mehrere Blatt Makulatur beigebunden.

ALPINISMUS - WUNDT, Theodor. Wanderbilder aus den Dolomiten. Herausgegeben von der Sektion Berlin des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins. Stuttgart, Leipzig, Berlin, Wien, Deutsche Verlags-Anstalt, o.J. (1894). Groß-Folio. 2 nn. BL., 10 S., mit 16 (8 farbigen) Lichtdrucktafeln nach Fotografien und 19 teils fotografischen Abbildungen im Text. Farbig illustrierte Originalhalbleinenmappe, (minimal beschabt, gering aufgebogen). € 1.200,00

Erste und einzige Ausgabe. - Die Tafeln und Textblätter liegen, wie erschienen, lose in der Mappe. - Mit den prachtvollen Ansichten der Dolomiten von dem bekannten Bergsteiger und Fotografen Theodor Wundt (1858-1929), der zahlreiche Berge der Alpen, die vorher als unbezwingbar galten, erklomm. - An den Rändern gering fleckig, sehr gutes Exemplar.

AMERIKA - HUMBOLDT, Alexander von. Kritische Untersuchungen über die historische Entwicklung der geographischen Kenntnisse von der neuen Welt und die Fortschritte der nautischen Astronomie in dem 15ten und 16ten Jahrhundert. Aus dem Französischen übersetzt von Jul.Ludw. Ideler. 3 Bände. Berlin, Nicolai, 1836-1852. 8°. Pappbände der Zeit mit Rückenschildern, (etwas beschabt, Gelenke von Band 2 unterlegt).
€ 880,00

Erste deutsche Ausgabe. - Sabin 33724; Löwenberg 107. - Mit dem oft fehlenden, das ausführliche Register enthaltenden Band 3. - "One of the most important books of the famous author, giving a historical display of geographical knowledge in the New World, in the fifteenth and sixteenth century." (Sabin). - Teils etwas stockfleckig, Stempel (Bibliothek des Gymnasiums Graz) auf Titeln.

ARISTOTELES. Ethicorum ad Nicomachum libri decem. Raphaelis Volaterrani argumenta in eosdem. Ioanne Bernardo Feliciano interprete. Vendig, G.Scoto, 1542. 8°. 187 num. Bl., 1 w. Bl., mit einigen Holzschnittinitialen und 2 Holzschnittdruckermarken. Flexibles Pergament der Zeit, (leicht fleckig, ohne die Schließbänder). € 580,00

IA 108.058. - Seltene venezianische Ausgabe der naturphilosophischen Schriften. - Etwas stockfleckig, im Bug wasserfleckig, geschwärzter Stempel auf Titel.

ASIEN/INDIEN - TEMPLE, Richard. Journals kept in Hyderabad, Kashmir, Sikkim, and Nepal. Edited with introductions by his son, Richard Carnac Temple. 2 Bände. London, W.H.Allen & Co., 1887. 8°. XXVII, 314 S.; 4 nn. Bl., 303 S., 1 nn. Bl., mit 7 (6 gefalteten, 4 kolorierten) Karten, 13 teilweise farbigen lithographischen Tafeln (2 gefaltet), sowie einem photographischen Porträt,. Originalleinen mit Rückentitel, (etwas beschabt und leicht fleckig). € 700,00

Erste Ausgabe. - Yakushi T 29a. - Enthält die Tagebücher verschiedener Reisen in British India des englischen Gesandten und Politikers in den Jahren 1859 bis 1876. - Leicht stockfleckig, etwas gelockert.

2 parts. 8vo. XXVII, 314 pp.; 4 unn. ll., 303 pp., 1 unn. l., with 7 (6 folded, 4 coloured) maps, 13 partly coloured lithographed plates (2 folded), as well as a photographic portrait. Original full cloth with title on spine, (slightly rubbed and somewhat spotted). - First edition. - Yakushi T 29a. - Contains the diaries of various journeys in British India of the English envoy and politician in the years 1859 to 1876. - Slightly foxed, somewhat loosened.

BEHMER - RUNGE, Philipp Otto. Von dem Fischer un syner Fru. Ein Märchen. Mit sieben Bildern von Marcus Behmer. Berlin, (Otto von Holten), 1914. 8°. 4 w. Bl., 26 S., 1 nn. Bl., 4 w. Bl., mit 7 (4 ganzseitigen) Originalradierungen von Marcus Behmer, sowie einer Initiale und 1 Vignette. Originalhalbleinen mit aufgeklebtem Titelschild in Schuber, (Einband leicht fleckig). € 2.500,00

Erste Ausgabe. - Rodenberg 242; Schauer II, 44. - Im Impressum von Marcus Behmer signiert. - Eins von 150 nummerierten (insgesamt 180) Exemplaren. - Kupferdruck in Rötel von Carl Sabo. - Gilt als das schönste der von Marcus Behmer illustrierten Bücher, bei dem Illustration, Schrift und Text eine künstlerische Einheit bilden. - Vor- und Nachsatz leimschattig, sonst sehr gutes Exemplar.

8vo. 4 w. l., 26 pp., 1 unn. l., 4 w. ll., with 7 (4 full page) original etchings by Marcus Behmer, as well as an initial and 1 vignette. Original half cloth with a sticked title label in a slipcase, (binding slightly spotted).- First edition. - Rodenberg 242; Schauer II, 44. - Signed on the imprint by Marcus Behmer. - One of 150 numbered (altogether 180) copies. - Etchings in sepia by Carl Sabo. - Considered to be the most beautiful of the books illustrated by Marcus Behmer, in which illustration, writing and text form an artistic unity. - Endpapers shaded with glue, otherwise very good copy.

(DIELHELM, Johann H.). Denkwürdiger und nützlicher Rheinischer Antiquarius; Antiquarius des Neckar- Mayn- Lahn- und Mosel Stroms; (und) des Elb-Stroms. Welcher die wichtigsten und angenehmsten geograph- histor- und politischen Merkwürdigkeiten... Alles zum Nutzen der Reisenden und anderer Liebhaber... 3 Bände. Frankfurt, Stocks Erben und Schilling, 1740-1744. 8°. Mit 2 (von 3) gestochenen Titeln, 10 gefalteten, gestochenen Karten und 44 (20 gefalteten) Kupfertafeln. Halbpergament der Zeit mit handschriftlichen Rückentiteln, (gering beschabt). € 1.350,00

Band 1 in zweiter, die anderen beiden Bände in erster Auflage. - Holzmann-Boh. I, 2420; 2421 und 2424. - Sehr schöne ausführliche Reiseführer aus der Zeit des Barock. - Die Karten zeigen die Flussläufe und deren Umgebung. - Die Tafeln mit Plänen und Ansichten von Orten, Schlössern und Burgen, sowie weiteren Sehenswürdigkeiten. - Die Paginierung springt mehrmals. - Ohne das Frontispiz zur Beschreibung der Elbe und die Buchbinderanweisungen. - Leicht gebräunt, die Tafeln teils leicht angerändert und gering fleckig, 1 Karte der Elbe mit hinterlegtem Durchriss.

ENTOMOLOGIE - MERIAN, Maria Sybilla. Over de voortteeling on wonderbaerlyke veranderingen der Surinaamsche Insecten, Waar in Surinaamsche Rupsen en Wormen, met alle derzelver Veranderingen, naar het leeven afgebeelt en beschreven? Waar in ook wonderbare Padden, Hagedissen, Slangen, Spinnen en andere zeltzame Gediertens worden vertoont en beschreven. Alles in Amerika. (und) De Europische Insecten. Naauwkeurig onderzogt, na't leven geschildert, en in print gebragt... 2 Bücher in 1 Band. Amsterdam, Bernard, 1730. Groß-Folio. Altkoloriertes gestochenes Frontispiz, 4 nn. Bl., 51 S., mit gestochener kolorierter Titelvignette und 72 altkolorierten Kupfertafeln; 2 nn. Bl., 84 S., mit kolorierter, gestochener Titel- und Schlussvignette, sowie 184 altkolorierten Kupferstichen auf 47 Tafeln. Leder der Zeit mit Rückenvergoldung und Rückenschild, (berieben, Gelenke, Ecken und Kanten restauriert). € 98.000,00

1) Dritte holländische Ausgabe der berühmten "Metamorphosis Insectorum Surinamensium". - Nissen BBI 1341; Horn/Schenkl. 14992; Hunt 484; Pfeiffer B6. - Die erste Ausgabe erschien 1705 mit lateinischem oder holländischem Text mit 60 Tafeln. In der 2. Ausgabe von 1719 erschienen dann erstmals die 12 weiteren Tafeln, darunter die Darstellungen von Kaiman und Schlange von Seba.
2) Erste holländische Ausgabe und gleichzeitig die erste in Großfolio. - Nissen BBI 1342; Hagen I,536; Horn/Schenkl.III, 14993; Peiffer A 9. - Übersetzt nach der im gleichen Jahr erschienenen französiischen Ausgabe. - Meist mit je 3 oder 4 der naturgetreuen Insekten- und Pflanzendarstellungen auf einer Tafel. - Die Kupfer I und LI sind doppelt gezählt. Die Nummern CLXX und CLXXII übersprungen, sie bilden gemeinsam die Schlussvignette (2 Buketts), so dass es zu einer falschen Zählung bei Nissen (186 Kupfer) kommt.

Maria Sybilla Merian, Tochter des berühmten Kupferstechers Matthäus Merian, begann schon als Kind sich mit der Entwicklung von Insekten zu beschäftigen. Ihre Zeichnungen von Faltern und Schmetterlingen in ihren Entwicklungsstadien, zusammen mit künstlerisch eingesetzen Pflanzen, um die herum die Larven, Puppen, Schmetterlinge gruppiert wurden, haben einen besonderen Reiz für den Betrachter. Vorliegender Band beinhaltet alle 3 prachtvollen Werke, das Blumenbuch, der Raupen wunderbare Verwandlung und das berühmteste, die Metamorphosis Insectorum Surinamensium, alle mit holländischem Text. - Die Tafeln in sehr schönem, leuchtendem, alten Kolorit. - Gering fingerfleckig, die erste Tafel minimal am Aussenrand beschnitten, S. 47/48 mit kleinem hinterlegtem Randeinriss, wenige Quetschfalten, S. 83/84 in zweiten Band mit 2 kleinen restaurierten Fehlstellen, minimal Buchstabenverlust, Tafel 35 kopfüber eingebunden. Vor- und Nachsatz später erneuert. - Sehr schönes Exemplar.

Large Folio. Contemporarily coloured engraved frontispiece, 4 unn. ll., 51 pp., with engraved and coloured title vignette and 72 contemporarily coloured, engraved plates; 2 unn. ll., 84 pp., with coloured, engraved title vignette and endpiece, as well as 184 contemporarily coloured engravings on 47 plates. Contremporary calf with gilding on spine and label on spine, (rubbed, joints, corners and edges restored). 

1) Third Dutch edition of the famous "Metamorphosis Insectorum Surinamensium“ - Nissen BBI 1341; Horn/Schenkl. 14992; Hunt 484; Pfeiffer B6. - The first edition was published in 1705 with Latin or Dutch text with 60 plates. In the 2nd edition of 1719 the 12 further plates appeared for the first time, among them the depictions of Caiman and   snake by Seba.
2) First Dutch edition and simultaneously the first in large folio. - Nissen BBI 1342; Hagen I,536; Horn/Schenkl.III, 14993; Peiffer A 9. - Translated from the French edition published in the same year. - Mostly with 3 or 4 of each of the lifelike insect and plant representations on a plate. - The engravings I and LI are counted twice. The numbers CLXX and CLXXII are skipped, together they form the final vignette (2 bouquets), so that there is a wrong counting at Nissen (186 engravings).

Maria Sybilla Merian, daughter of the famous engraver Matthäus Merian, began to study the development of insects as a child. Her drawings of butterflies and moths in their developmental stages, together with artistically inserted plants around which the larvae, pupae, butterflies were grouped, have a special attraction for the viewer. This volume contains all 3 magnificent works, the Flower Book, the Caterpillar Miraculous Transformation and the most famous, the Metamorphosis Insectorum Surinamensium, all with Dutch text. - The plates in very beautiful, bright, contemporary colouring. - Slightly fingerstained, the first plate minimally trimmed at the outer margin, pp. 47/48 with small backed tear in margin, few crushed folds, p. 83/84 in second volume with 2 small restored faults, minimal lack of letters, plate 35 bound upside down. Endpapers renewed later. - Very fine copy.

GASTRONOMIE - BRILLAT-SAVARIN, (J.-A.). Physiologie du Goût, ou méditations de Gastronomie transcendante. Ouvrage théorique, historique et à l'ordre du jour.  Deuxième édition. 2 Bände. Paris, Sautelet et Cie., 1828. 8°. 412; 440 S. Halbleder der Zeit mit Rückentitel und Rückenvergoldung, (etwas beschabt, Kapitale leicht gestaucht, vorderes Gelenk von Band 2 leicht eingerissen). € 580,00

Zweite Ausgabe des Standardwerkes zur Gastrosophie. - Vicaire 117. - "Die Franzosen zählen diesen Gastrosophen zu ihren größten Schriftstellern. Brillat-Savarin, dem die Köcheschaft verschiedene kulinarische Kreationen gewidmet hat... Schraemli schreibt zu... (ihm)... 'Kein anderes Werk hatte von Anfang einen solchen Erfolg, einen Erfolg, der auch heute noch fortdauert... Tatsächlich ist es eine Offenbarung für jeden Menschen von Geist.'" (Weiss S. 68). - Etwas stockfleckig.

GOETHE, J. W. von. Italienische Reise. Mit den Zeichnungen Goethes, seiner Freunde und Kunstgenossen. Herausgegeben vom Goethe- Nationalmuseum. Leipzig, Insel, 1925. 4°. 4 Bl., 343 S., 2 Bl., mit 173 teils farbigen Abbildungen auf 126 Tafeln und 2 Textabbildungen. Originalhalbleder mit Rückenschild und reicher Rückenvergoldung, (minimal unfrisch). € 340,00

Die bekannte, dekorative Ausgabe mit den Reproduktionen der Zeichnungen von Goethe, Angelika Kauffmann, Kniep und Tischbein. In kleiner Auflage erschienen. - Sarkowski 591. - Papierbedingt minimal geräunt.

GRIESHABER, Hap. Herzauge. München, Parabel Verlag, 1969. 4°. 8 nn. Bl. Karton, mit 8 ganzseitigen farbigen Abbildungen nach Holzschnitten von Hap Grieshaber. Originalleinen mit illustriertem Originalschutzumschlag. (gering angestaubt, Umschlag an den Rändern leicht eingerissen und leicht beschabt). € 120,00

Erste Ausgabe. - Innendeckel mit Handsignatur von Grieshaber. - Schug 919. - Neuauflage der 1937 in nur 20 Exemplaren gedruckten Holzschnitte.

4to. 8 unn. ll. Card boards, with 8 full page coloured illustrations after wood cuts by Hap Grieshaber. Original cloth with illustrated original dust jacket, (slightly dusty, dust jacket somewhat torn and slightly rubbed). - First edition. - Inner cover with signature by Grieshaber. - Schug 919. - New edition of the woodcuts printed in 1937 in exclusively 20 copies.

GRUPPE SPUR - STURM, Helmut, H.-P.ZIMMER, Heimrad PREM, Lothar FISCHER und Dieter KUNZELMANN (Hrsg.). SPUR - Buch. Dieses Buch ist die Zusammenfassung der ersten 6 Nummern der Zeitschrift Spur mit den vier wichtigsten Manifesten der Gruppe Spur. München, Gruppe Spur, 1962. 4°. Mit 28 schwarz/weißen Originallithographien sowie jeweils einer vierfarbigen Originallithographie von H.-P. Zimmer, H.Prem, H.Sturm und Asger Jorn. Originalleinen mit farbigem Originalsiebdruck, (Ecken und Kanten minimal beschabt). € 2.800,00

Die Gruppe "SPUR" zählt zu den bedeutendsten Künstlergemeinschaften nach 1945. Sie nimmt eine Schlüsselstellung innerhalb des Aufbruchs der deutschen Nachkriegsavantgarde ein. - Eins von nur 270 nummerierten Exemplaren. - Erschien als Spur-Buch, Band 1 (mehr nicht erschienen). - Mit dem berühmten Heft 6 "Spur im Exil", das die farbigen Originallithographien enthält. Insgesamt erschienen lediglich 7 Hefte der Zeitschrift. - Die Mitglieder der Künstlergruppe lernten sich 1957 an der Akademie der Bildenden Künste in München kennen und formierten sich offiziell ab 1958 als Gruppe SPUR. In ihrem ersten Manifest proklamierten sie ironisch den "kulturellen Putsch", indem sie sich gegen die moderne abstrakte Kunst wandten und sich dem "Situationismus" zuwandten. Durch ihre Verbindung von Kunst und gesellschaftspolitischer Kritik kam es 1961 zur Beschlagnahmung der ersten 6 Hefte der Zeitschrift Spur durch die Münchener Staatsanwaltschaft und in Folge dessen zu einem Prozess wegen Blasphemie und der Verbreitung unzüchtiger Schriften. Das Verfahren wurde später eingestellt. 1965 löste sich die Künstlergemeinschaft als eigenständige Gruppe auf und schloss sich der Gemeinschaft "Wir" an. - Schönes Exemplar.

4to. With 28 black/white original lithographs as well as one original lithography in colour each by H.-P. Zimmer, H.Prem, H.Sturm and Asger Jorn. Original full cloth with original screenprint in colour, (corners and edges minimally rubbed). -  The group "SPUR" is one of the most important artist communities after 1945 and occupies a key position within the awakening of the German post-war avant-garde. - One of only 270 numbered copies. - Published as Spur-Buch, Volume 1 (all published). - With the famous issue 6 "Spur im Exil", which contains the original colour lithographs. In total only 7 issues of the journal appeared. - The members of the artist group met in 1957 at the Akademie der Bildenden Künste in Munich and officially formed as the group SPUR in 1958. In their first manifesto they ironically proclaimed the "kulturellen Putsch" (= cultural coup) by turning against modern abstract art and turning to "Situationismus". Their combination of art and socio-political criticism led to the confiscation of the first six issues of the journal Spur by the Munich public prosecutor's office in 1961 and, as a result, to a trial for blasphemy and the distribution of lewd writings. The trial was later discontinued. In 1965 they dissolved the artists' community as an independent group and joined the community "Wir". - Beautiful copy.

GUASTAVINI, Giulio. Commentarii in priores decem Aristotelis problematum sectiones. Lyon, Horatius Cardon, 1608. Folio. 4 nn. Bl., 395 S., 6 nn. Bl. Flexibles Pergament der Zeit, (etwas fleckig und aufgebogen, ohne die Schließbänder). € 1.500,00

Erste Ausgabe, selten. - Kommentar des Genueser Mediziners Giulio Guastavini zu den ersten 10 Büchern der pseudo-aristotelischen Problemata. Guastavini versucht die im Text befindlichen Stellen über Homosexualität mit den Moralvorstellungen seiner Zeit zu harmonisieren. Beinhaltet den Originaltext in griechisch und die lateinische Übersetzung von Theodorus Gaza. - Ex-Libris (Cabinet du Docteur Coutenot) auf Innendeckel. Name von alter Hand auf Titel. Am Anfang und Ende leicht gebräunt, gutes Exemplar.

HOMER. Odyssea (griechisch und lateinisch). Eiusdem Batrachomyomachia, Hymni, aliq(ue) eius opuscula, seu catalecta. Omnia Graece & Latine edita quam emendatissime, cum praefatione, scholiis, & indice D. Giphanii.  Straßburg, Rihel, o.J. (um 1592). 8°. 827 S., 26 nn. Bl., mit Holzschnitt-Druckermarke. Blindgeprägtes Schweinsleder der Zeit über Holzdeckeln, Mittelfeld mit einem Wappenstempel, (gering fleckig und beschabt). € 680,00

Eine von 2 Varianten, die 1588 bzw. 1592 in Straßburg bei Rihel erschienen. - VD 16, H 4699 bzw. 4700. - Griechisch lateinische Parallelausgabe der Odyssee. - Durchgehend etwas gebräunt, teils leicht wasserfleckig. Besitzeintrag (Johann Georg Schlerff) von 1637 auf Titel. - Gutes Exemplar in einem hessischen Einband, vermutlich von einem Kasseler Hofbuchbinder (vgl. Einbanddatenbank  p001278).

HUMBOLDT, Alexander von. Briefe an Christian Carl Josias Freiherr von Bunsen. Leipzig, Brockhaus, 1869. 8°. 2 nn. Bl., 212 S. Halbleinen der Zeit mit Rückentitel, (minimal beschabt, Rücken gering verblasst). € 300,00

Erste Ausgabe. - Löwenberg 626. - Herausgegeben anlässlich des 100. Geburtstages von Alexander von Humboldt. Umfasst Humboldts Briefe an Bunsen aus der Zeit von 1825 bis 1856. - Stempel auf Titel verso (Bibliothek Donaueschingen).

 8vo. 2 unn. ll., 212 pp. Contemporary half cloth with title on spine, (minimally rubbed, spine slightly bleached). - First edition. - Löwenberg 626. - Published on the occasion of the 100th birthday of Alexander von Humboldt. Includes Humboldt's letters to Bunsen from the period 1825 to 1856 - Stamp on title verso  (Bibliothek Donaueschingen).

JANIN, Jules. L'Amour des Livres. Paris, Miard, 1866. Klein-8°. Radiertes Frontispiz, 2 nn. Bl., 61 S., 1 nn. Bl. Rotes Maroquin der Zeit mit reicher Rückenvergoldung, mehrfachen goldgeprägten Deckelfileten, Eckfleurons und Mittelvignette, Steh- und Innenkantenvergoldung, Goldschnitt, (gering beschabt, obere Ecken minimal bestoßen, vorderes Gelenk leicht gelockert). € 1.500,00

Erste Ausgabe. - Eins von 200 Exemplaren auf Bütten. - Carteret I, 453; Vicaire IV, 556. - Hübsche Ausgabe dieses Lobliedes auf die Bibliophilie durch den französischen Theater- und Buchkritiker Jules Gabriel Janin (1804-1874).

Small 8vo. Etched frontispiece, 2 unn. ll., 61 pp., 1 unn. l. Contemporary red morocco with rich gilding on spine, multiple cover fillets, fleurons in the corners and vignette in the middle, inside gilt border, lower board edge gilt, all edges gilt, (slightly rubbed, upper corners minimally bumped, front hinge slightly loosened).- First edition. - One of 200 copies on laid paper. - Carteret I, 453; Vicaire IV, 556. - Beautiful edition of this hymn to bibliophilia by the French theatre and book critic Jules Gabriel Janin (1804-1874).

KINDERUCH - SCHUSTER, K.H. und Adi STÜRENBURG. Wir suchen Deutschland. Zwei Erzgebirgskinder mit Rucksack und Dreirad auf großer Fahrt. Zwickau, Zwickauer Buchdruckwerkstätte, (1948). Quer-4°. 11 nn. Bl., mit farbigen Illustrationen. Illustriertes Originalhalbleinen, (leicht beschabt). € 120,00

Erste und einzige Ausgabe. - Schug 1262; Mück 77. - "Geographisches Bilderbuch aus der Nachkriegszeit in dem z.T. auch die Zerstörungen des 2. Weltkrieges thematisiert werden." (Bilderwelt 397). - Die Kinder besuchen u.a. Dresden, Meissen, Leipzig, Weimar, München, den Bodensee, Heidelberg, Frankfurt, Hamburg und Rügen. - Jeder vorstellte Ort mit einer Illustration und begleitendem Text in Reimform. - Papierbedingt etwas gebräunt.

Oblong 4to. 11 unn. ll., with coloured illustrations. Original illustrated half cloth, (slightly rubbed). - First and only edition. - Schug 1262; Mück 77. - "Geographisches Bilderbuch aus der Nachkriegszeit in dem z.T. auch die Zerstörungen des 2. Weltkrieges thematisiert werden." (Bilderwelt 397). - The children visit Dresden, Meissen, Leipzig, Weimar, Munich, Lake Constance, Heidelberg, Frankfurt, Hamburg and Rügen, among others. - Each presented place with an illustration and accompanying text in rhyme form. - Paper slightly browned.

WIDMUNGSEXEMPLAR - KISCH, Egon Erwin. Der Mädchenhirt. Roman. Sechste Auflage. Berlin, Erich Reiß, 1924. 8°. 248 S. Illustriertes Originalleinen mit Rücken- und Deckeltitel, (minimal fleckig). € 320,00

Mit einer 4-zeiligen Widmung des Autors auf dem Titel "Mit Grüßen an die rue Paul-Bert, rue Molière und Umgebung! Egon Erwin Kisch". - Beiliegend eine Visitenkarte des Autors mit dem Namenszug in Deutsch und auf der Rückseite in Chinesisch. - Roman aus dem Prager Rotlichtmilieu des als "rasender Reporter" bekannten Kisch. - Unterer Bug leicht gestaucht.

KLEMM - DEFOE, Daniel. Das Leben und die ganz ungemeinen Begebenheiten des weltberühmten Engelländers Robinson Crusoe; welcher durch Sturm und Schiffbruch...... auf eine unbewohnte Insul geraten,... nochmals in dieser gekürzten Form an Tag geben. Leipzig, Dehne, 1919. 4°. 1 w. 1 nn. Bl., 53 S., 1 nn. Bl., mit 12 signierten Originallithographien von Walther Klemm. Rotes Originalsaffian mit goldgeprägtem Rückentitel, Kopfgoldschnitt, (etwas berieben). € 320,00

Erste Ausgabe mit diesen Illustrationen. - Lang, Impressionismus und Buchkunst 102. - Nr. 41 von 300 nummerierten Exemplaren. - Unser Exemplar in der selteneren Variante mit 12 und nicht 10 handsignierten Lithographien auf Tafeln. - Einband von Hübel und  Denck, Leipzig. - Innen sehr schönes Exemplar.

MANN, Heinrich. Professor Unrat oder Das Ende eines Tyrannen. Roman. München, Albert Langen, 1905. 8°. 2 nn. Bl., 279 S., 2 nn. Bl. Späteres Leinen mit goldgeprägtem Rücken- und Deckeltitel sowie Deckelblindprägung.€ 480,00

Erste Ausgabe. - WG 14. - Berühmter Roman Heinrich Manns über den Gymnasiallehrer Raat und dessen unrühmliches Ende. Nur in einer relativ kleinen Auflage von 2000 Exemplaren erschienen. - Die Verfilmung, mit Marlene Dietrich, unter dem Titel "Der blaue Engel" wurde ein Welterfolg des deutschen Kinos. - Minimal stockfleckig, Vortitel am unteren Rand verstärkt. Schönes Exemplar.

MEDIZIN - PORTA, Giovanni Battista della. De Humana Physiognomonia libri IV. Qui ab extimis, quae in hominum corporibus conspiciuntur signis.... Editio postrema priori correctior. Frankfurt, Hoffmann für Fischer Erben, 1618. 8°. 6 nn., 2 w. Bl., 402 S., 21 nn. Bl., mit zahlreichen Textholzschnitten und Holzschnitt-druckermarke auf dem Titel. Pergament der Zeit mit neuerem Rückenschild, (etwas beschabt und gering fleckig). € 540,00

Wohl zweite in Deutschland gedruckte Ausgabe. - Wellcome I, 5199; Krivatsy 9182; Osler 3715; Hirsch-H. 612; vgl. Garrison-M. 150. - Gilt als eines der ersten Werke über Physiognomie. - "Della Porta preceded Lavater in attempting to estimate human character by the features. He was the founder of physiognomy, and this is one of the earliest works on the subject." (Garrison). - Gering stockfleckig, geschwärzter Stempel auf Titel verso.

MESECK - NOVALIS. Hymnen an die Nacht. Berlin, Gurlitt, 1919. Quer-Folio. 24 nn. Bl., mit 10 Originalradierungen von Felix Meseck. Originalpappband mit Rückentitel und einer Originalradierung auf dem Vorderdeckel, (etwas beschabt, lichtrandig und angestaubt). € 280,00

Erste Ausgabe mit den Illustrationen. - Rodenberg 392; Lang 239. - Eins von 125 (insgesamt 175 Exemplare) nummerierten Exemplaren. Die erste Radierung und im Druckvermerk vom Künstler signiert. - Erschien als "Drucke der Gurlitt-Presse. Die neuen Bilderbücher, zweite Folge". - Bleistifteintrag zu Meseck auf fliegendem Vorsatz, Ränder teils leicht fingerfleckig.

MIRO - MOURLOT, Fernand und Michel LEIRIS. Joan Miró. Der Lithograph I-IV (Band I "Lithographe") Deutsch von U. Patzies und G.D. Ruelle. Paris, Mazo (und) Genf, Weber (1972-1982). 4°. Mit 36 (davon 10 doppelblattgroßen und 4 auf den Originalumschlägen) Farblithographien von Miró und vielen teils farbigen Abbildungen. Originalleinen mit Originalumschlägen, (minimal beschabt). € 1.200,00

Das maßgebliche Werkverzeichnis der Lithographien von 1930-1972. Es erschienen noch 2 weitere Bände, die hier nicht dabei sind. - Band 1 in der französischen Ausgabe. - Schnitt teils minimal fleckig.

4to. With 36 (thereof 10 double pages and 4 on the original dust jackets ) lithographs in colour by Miró and and many, partly coloured illustrations. Original full cloth with original dust jackets, (minimally rubbed).- The definitive catalogue of the lithographs from 1930-1972. 2 further volumes are not included here. - Volume 1 in the French edition. - Edge partly minimally spotted.

POLITIANUS, Angelus (Poliziano, Angelo). Operum. Lyon, Seb. Gryphius, 1545-1546. 8°. Mit Holzschnittdruckermarke und einigen Holzschnittinitialien. Etwas spätere Pergamentbände mit Rückenschild, (gering beschabt).  € 1.300,00

Adams P 17565. - Werkausgabe des italienischen Humanisten Angelo Poliziano (1454-1494), der maßgeblich an der Entwicklung der humanistischen Literatur Italiens beteiligt war. - "Politian in his short life saw the movement of humanistic scholarship reach its climax... His poems gave new impetus to the use of the vernacular and may be considered the real begining of modern Italien literature." (PMM, Exhibition catalogue 158). - Der erste und dritte Band erschienen 1546, der zweite Band 1545. - Name (Andrea Morelly und Stempel auf den Titeln, gering gebräunt).

REMBRANDT - CLAUSSIN, Le Chev. de. Catalogue raisonné de toutes les estampes qui forment l'oeuvre de Rembrandt, et des principales pièces de ses élèves, composé par les sieurs Gersaint, Helle, Glomy et P. Yver. (mit) Supplément au Catalogue... Nouvelle édition corrigée et consideralement augmentée. 2 Teile in einem Band. Paris, Firmin Didot, 1824-1828. 8°. Originalradierung als Frontispiz, XX, 217 S.; 2 nn. Bl., XV, 244 S. Grünes Halbleder der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel, leichter Rückenvergoldung und Blindprägung, goldener Löwe und Initialen W.L. auf Vorderdeckel, (gering beschabt). € 480,00

Eines der maßgeblichen Werkverzeichnisse der Radierungen Rembrandts, herausgegeben durch den Kunstliebhaber Claussin. - Mit der Radierung als Frontispiz nach einem Selbstporträt von Rembrandt, gestochen von Claussin. - Etwas stockfleckig.

ROGERS, Samuel. Poems. (and) Italy, a poem. 2 Bände. London, Bradbury and Evans for Cadell and Moxon, 1834 und 1846 8°. VIII, 295; VII, 296 S. Mit zahlreichen Stahlstich-Vignetten nach Turner, Prout, Stothard etc. Rotes maroquin der Zeit mit reicher Rücken- und Deckelvergoldung, Stehkantenvergoldung und doppelten Innenkantenfileten, Goldschnitt, (etwas beschabt, Vordergelenke leicht eingerissen, Ecken etwas bestoßen). € 780,00

Die hübschen Vignetten mit Stadtansichten, Trachtendarstellungen, Genreszenen etc. - Stellenweise etwas stockfleckig. Gute Exemplare auf Velin in dekorativen uniformen Einbänden von Hawes, Cambridge

ROHSE - GOETHE, Johann Wolfgang. Über den Granit. Hamburg, Otto Rohse Presse, 1986. 4°. 11 nn. BL., mit 2 mehrfarbigen Kupferstichen und 3 Holzstichen im Text. Originalpappband mit Rückentitel und Deckelblindprägung, (minimal beschabt).
€ 220,00

Spindler 44,25. - 20. Druck der Otto Rohse Presse. eins von 125 nummerierten Exemplaren, im Impressum vom Künstler signiert und nummeriert. Satz aus der Amsterdamer Garamont. Druck der Kupferstiche bei Till Verclas. Handeinbände von Christian Zwang. - Sehr schönes Exemplar.

SCHWEIZ - HIRSCHFELD, C(hristian) C(ai) L(orenz). Briefe die Schweiz betreffend. Neue und vermehrte Ausgabe. Leipzig, Crusius, 1776. 8°. Gestochenes Frontispiz, X S., 2 nn. Bl., 262 S mit gestochener Titelvignette. Halbleder der Zeit mit leichter Rückenvergoldung, (etwas berieben und bestossen, oberes Kapital unterlegt). € 250,00

Die erste Ausgabe erschien 1769 unter folgendem Titel: "Briefe über die vornehmsten Merkwürdigkeiten der Schweiz". Bekannt wurde Autor vor allem durch seine 5-bändige "Geschichte der Gartenkunst". - Etwas stockfleckig.

8vo. Engraved frontispiece, X pp., 2 unn. ll., 262 pp. With engraved title vignette. Contemporary half calf with slight gilding on spine, (slightly rubbed and bumped, top of spine rebacked).- The first edition was published in 1769 under the following title:  "Briefe über die vornehmsten Merkwürdigkeiten der Schweiz". The author became known above all for his 5-volume "Geschichte der Gartenkunst". - A little bit foxed.

STRUWWELPETRIADE - TRIM (d.i. Louis Gustave Fortune Ratisbonne). Le Bon Toto et le Méchant Tom ou la Journée de Deux Petits Garcons. Paris, Hachette, o.J. (1889). 4°. 20 nn. Bl., mit 19 ganzseitigen farbigen Tafeln nach Zeichnungen von Eugène le Mouel und Textillustrationen von Semeghini. Farbig illustriertes Originalhalbleinen, (etwas berieben und bestoßen). € 300,00

Zweite, völlig neu gestaltete Ausgabe dieser französischen Struwwelpetriade. - Rühle 562a. - "Die 'Reise' ist ein beispielhafter Tagesablauf des braven Toto und seines bösen Bruders Tom... Le Mouels Bilder sind nicht ohne Ironie..." (Rühle 230). Der Zeichner stellt auf jeder seiner Tafeln, originelle und karikierende Weise, den Tagesablauf des braven und des bösen Kindes gegenüber. - Etwas gelockert, gering fingerfleckig und leicht stockfleckig.

SÜDSEE - PARKINSON, R(ichard). Dreißig Jahre in der Südsee. Land und Leute, Sitten und Gebräuche im Bismarckarchipel und auf den deutschen Salomoinseln. Herausgegeben von Dr.B.Ankermann. Stuttgart, Strecker u.Schröder, 1907. Gross-8°. XXII, 876 S., 2 nn. Bl. Mit 1 Portrait des Verfasses, 4 doppelblattgroßen Karten, 56 Tafenls und zahlreichen Textabbildungen. Illustriertes Originalleinen mit Rücken- und Deckeltitel, (Vordergelenk etwas eingerissen, gering beschabt). € 180,00

Erste Ausgabe. - Henze IV, 15. - Beschreibt die Entdeckungsgeschichte der Inseln, Bräuche und Kulte, die Sagen - und Märchenwelt, Sprachen etc. - Mit einem ausführlichen Namens- und Sachregister. - Parkinson (1844-1909) ging 1875 als Vertreter der Hamburger Handelsgesellschaft Godeffroy nach Samoa, von wo aus er 1882 zu Gazelle-Inseln und Neu-Pommern zog und von dort aus den Bismarck-Archipel, Salomonen und weiteren Inselgruppen erforschte. - Leicht stockfleckig, Name auf Vortitel.

Large-8vo. XXII, 876 pp., 2 unn. ll. With 1 portrait of the author, 4 double-page maps, 56 plates and numerous text illustrations. Illustrated original full cloth with title on spine and cover, (front joint slightly torn, somewhat rubbed). - First edition.- Henze IV, 15. - Describes the history of discovery of the islands, customs and cults, legends and fairy tales, languages, etc. - With a detailed name and subject index. - Parkinson (1844-1909) went to Samoa in 1875 as a representative of the Hamburg trading company Godeffroy, from where he moved to the Gazelle Islands and New Pomerania in 1882 and from there researched the Bismarck Archipelago, Solomon Islands and other island groups. - Slightly foxed, name on pretitle.

TAUBMANN, Friedrich. Dissertatio de lingua latina:  Cum epeisodio in veteramentarium poetarum surorem. Editio innovata. Wittenberg, P.Helwich, 1614. Klein-8°. 224 S. Halbpergamentband des 18. Jahrhunderts, (etwas beschabt und fleckig). € 740,00

Angebunden:

Ders. Oratio funebris, de majoribus, natalibus, vita et obitu... Georgii Friderici, Marchionis Brandenburgensis, Borussorum.... Giessen, N.Hampel, 1609. 77 S.

Ders. Otium semestre publicum. Wittenberg, Helwich für Gormann, 1610. 186 (recte 176) S.

Sammelband mit 3 Schriften des Philologen und Dichters Friedrich Taubmann (1565-1613). "... seine ausgesponnenen Vor- und Nachreden, Anhänge, Sendschreiben u. s. w. bieten eine unendliche, noch völlig unverwerthete Fülle wichtigen Materials zur deutschen Gelehrtengeschichte am Ausgange des 16. und Anfange des 17. Jahrhunderts." (ADB 37, 438).

1) VD 17 23:279414G. - Vierte, posthum erschienene Ausgabe "dieser präcisen und gediegenen Polemik, die den einseitigen Ciceronianismus bekämpfte und für die Uebung eines gewählten und sinnvollen Lateins später Gemeingut gewordene Grundsätze fixirte." (ADB 37, 436).

2) VD 17 23:272790Q. - Zweite Ausgabe. - Nachrede Taubmanns auf Georg Friedrich, Markgraf von Brandenburg zu Ansbach und Baireuth.

3) VD 17 12:131273C; Dünnhaupt VI, 4022, 78.2. - Zweite Ausgabe der öffentlichen Reden Taubmanns als Rektor der Universität Wittenberg. -

Durchgehend gebräunt.

TORRENTINUS, Hermann. Elucidarius poeticus continens historias poeticas fabulas, insulas, regiones, urbes, fluvios, montes & insigniores....  (Venedig, Guadagninus, 1548. Klein-8°. 92 num. Bl., mit Titelholzschnittbordüre und Holzschnittdruckermarke. Neuer Pergamentband.
€ 600,00

Gilt als das erste historische Wörterbuch zum poetischen Gebrauch und erschien erstmals 1498. Beinhaltet geographische, sowie historische und mythische Namen. - Gering fleckig.

TUCHOLSKY - WROBEL, Ignaz (d.i. Kurt TUCHOLSKY). Der Zeitsparer. Grotesken. Berlin, Reuss & Pollack, 1914. 8°. 23 S. Illustrierte Originalbroschur mit Kordelheftung in einen neuen Halblederband eingebunden. € 980,00

Erste Ausgabe. - WG 2. - Mit der kolorierten Umschlagillustration von Thomas Theobald Tomate (d.i. Theodor Szafranski). - Vier Kurzgeschichten, des erst 24-jährigen Tucholsky, die humorvoll und pointiert Werte und Moral der Gesellschaft hinterfragen und den Leser ermutigen, in den die Unzulänglichkeiten des Alltags die Lust am Dasein zu entdecken. - Leichte Radierspuren am unteren Rand des Titels, sonst sehr gutes Exemplar.

UECKER - AJDI, Gennadij. Reiner als Sinn. Deutsch von Felix Philipp Ingold. St.Gallen, Erker, 1997. 4°. 15 nn. Bl., mit 4 (2 wiederholten, lose beiliegenden) signierten, nummerierten und datierten Originallithographien von Günther Uecker. Lose in Originalbroschur mit Rücken- und Deckeltitel, Originalbauchbinde beiliegend, (Bauchbinde zerrissen). € 1.900,00

Eins von nur 30 römisch nummerierten Exemplaren (insgesamt 150 Exemplare) der Vorzugsausgabe, der die beiden im Text enthaltenen Originallithographien nochmals lose beiliegen. - Im Druckvermerk nummeriert und vom Autor, Übersetzer und Günther Uecker signiert. - Die russischen Texte wurden von Gennadij Ajgi im Steindruck-Atelier direkt auf Stein geschrieben und dort, zusammen mit den deutschen Übersetzungen, gedruckt.

4to. 15 unn. ll., with 4 (2 similar, loose enclosed) signed, numbered and dated original lithographs by Günther Uecker. Loose in original sewed book with title on spine and cover, original advertising band enclosed, (advertising band torn). - One of exclusively 30 Roman numbered copies (altogether 150 copies) of the deluxe edition, of which the two original lithographs contained in the text are again loosely enclosed. - Numbered in the printer's adress and signed by the author, translator and Günther Uecker. - The Russian texts were written directly on stone by Gennadij Ajgi in his lithograph studio and printed there, together with the German translations.

UHLAND, Ludwig. Der Mythos von Thor nach nordischen Quellen. Stuttgart, Augsburg, Cotta, 1836. 8°. 2 nn. Bl., 223 S. Pappband der Zeit mit Rückenschild, (etwas beschabt). (Sagenforschungen, Band 1). €  180,00

Erste Ausgabe. - Goed. VIII, 239, 52. Borst, 1841. ADB 39, 159. - "Ein mit Recht berühmtes Werk. Hier ist zum ersten Mal versucht, die Masse der bunten und phantastischen Traditionen von dem norwegischen Hauptgotte zu ordnen und zu deuten. Die naturalistische Mythenauslegung Uhland's ist vielen Mythologen zum Vorbild geworden..." (ADB) - Gering stockfleckig.

8vo. 2 unn. ll., 223 pp. Contemporary boards with title on spine, (slightly rubbed). (Sagenforschungen, Band 1).- First edition. - Goed. VIII, 239, 52. Borst, 1841. ADB 39, 159. - "Ein mit Recht berühmtes Werk. Hier ist zum ersten Mal versucht, die Masse der bunten und phantastischen Traditionen von dem norwegischen Hauptgotte zu ordnen und zu deuten. Die naturalistische Mythenauslegung Uhland's ist vielen Mythologen zum Vorbild geworden..." (ADB) – Slightly foxed.

WARHOL, Andy. Children's Book. Zürich, Bruno Bischofberger, 1983. 8°. 6 nn. Bl. Karton, mit 12 farbigen Illustrationen von Andy Warhol. Originalleinenrücken, (minimal beschabt). € 360,00

Erste Ausgabe dieses Pop-Art Bilderbuches. - Schug 2030; Brüggemann III, 965. - Der Schweizer Galerist und Herausgeber dieses Buches, Bruno Bischofberger, traf Warhol 1966 erstmalig in New York und war in den nachfolgenden Jahren dessen Hauptgalerist. - Sehr gutes Exemplar.

(WEISSE, Christian Felix). Der Kinderfreund. Ein Wochenblatt. 4. verbesserte Auflage. 12 Teile in 6 Bänden. Reutlingen, Grözinger und Enßlin, 1818. 8°. Mit 11 (von 12) gestochenen Titelvignetten, 18 teils gefalteten gestochenen Musikbeilagen und 14 Kupfertafeln. Pappbände der Zeit mit Rückenschildern, (etwas bestoßen und beschabt). € 640,00

Vgl. Wegehaupt 2240. - Unrechtmäßiger Nachdruck des von 1776 bis 1782 erschienenen Wochenblattes. Eines der frühesten und zugleich auch das bedeutendste Periodikum für Kinder im 18. Jahrhundert. Sachliche, moralische, belehrende, aber auch unterhaltende Beiträge, Gedichte, Fabeln, Rätsel und Texte werden hier im Rahmen einer Erzählung von einer Familie vermittelt. - Es fehlt das Titelblatt zu Band 1. - Gering stockfleckig.

8vo. With 11 (of 12) engraved title vignettes, 18 partly folded engraved music supplements and 14 engravings. Contemporary boards with label on spines, (slightly bumped and rubbed). - Vgl. Wegehaupt 2240. - Illegal reprint of the weekly paper published from 1776 to 1782. One of the earliest and at the same time the most important periodical for children in the 18th century. Factual, moral, instructive, but also diverting contributions, poems, fables, riddles and texts are presented here in the context of a narrative about a family. - The title page of volume 1 is missing. - Slightly foxed.

ZOOLOGIE - BECHSTEIN, Johann Matthäus. Kurzgefaßte gemeinnützige Naturgeschichte des In- und Auslandes für Schulen und häuslichen Unterricht. Erster Band (von 2 Bänden) in 2 Teilen. Leipzig, Crusius, 1792-1794. 8°. Gestochenes Frontispiz, 1 nn. Bl., XX, 612 S.; 1 nn. Bl., S. 613-1352, VIII S., mit 2 gefalteten, kolorierten Kupfertafeln. Pappbände der Zeit mit handschriftlichem Rückenschild, (etwas beschabt und leicht fleckig).
€ 220,00

Erste Ausgabe. - Nicht bei Nissen. - Enthält die zoologischen Abteilungen zu den Säugetieren, Vögeln, Amphibien, Fischen, Insekten und Würmern. - Das Frontispiz mit einer frühen Darstellung der Erziehungsanstalt von Schnepfenthal bei Waltershausen. Die beiden kolorierten Tafeln zeigen einen Stieglitz und Käfer. - Der hier nicht vorhandene zweite Band behandelt die Botanik. - Die Vorrede zu Teil 2 ist zwischen das Register am Schluss gebunden. - Gering stockfleckig.

First volume (of 2 volumes) in 2 parts. 8vo. Engraved frontispice, 1 unn. l., XX, 612 pp.; 1 unn. l., p. 613-1352, VIII pp., with 2 folded and coloured engravings. Contemporary boards with handwritten labels on spines, (slightly rubbed and somewhat spotted).- First edition. - Not noted in Nissen. - Contains the zoological sections on mammals, birds, amphibians, fish, insects and worms.  - The frontispiece with an early illustration of the educational institution of Schnepfenthal near Waltershausen. The two coloured plates are showing a goldfinch and beetles. - The second volume, which is not available here, contains botany. - The preface to part 2 is bound between the register at the end. - Slightly foxed.