GEOGRAPHIE

Europa

ADAMS, John Quincy. Briefe über Schlesien. Geschrieben auf einer in dem Jahre 1800 durch dieses Land unternommenen Reise. Aus dem Englischen übersetzt von Friedrich Gotthelf Friese und mit einigen berichtigenden und ergänzenden Anmerkungen versehen von Friedrich Albert Zimmermann. Breslau, Korn, 1805. 8°. XXVI S., 1 nn. Bl., 399 S., mit 1 teilkolorierten, gefalteten Kupferstichkarte. Halbleder der Zeit mit Rückenschild und Rückenvergoldung, (leicht beschabt, Ecken gering bestoßen).
€ 980,00

Erste deutsche Ausgabe, sehr selten. - Engelmann 897. - Reisebriefe des späteren amerikanischen Präsidenten, der damals Senator und Sonderbevollmächtigter am preussischen Hof war. Mit Berichten über die Tuchmanufakturen und den Tuchhandel, die Armut der Einwohner auf dem Land, Hirschberg und Umgebung, Warmbrunn, Glashütten, die Quellen der Oder und Elbe, Bäder und Mineralbrunnen von Landeck, Breslau usw. - Exlibris auf Innendeckel und Sammlerstempel auf Titel. Buchdeckel mit einem Vermerk der Bibliothek Schönberg-Buchheim. Sehr schönes, sauberes Exemplar.

First German edition, very rare. - Engelmann 897. - Letters of the voyage by the later American president, who was at that time senator and special agent at the Prussian court. With descriptions of the cloth and drappery trade, the poorness of the rural population, Hirschberg and its environments, Warmbrunn, Glashütten, the springs of the Oder and Elbe, spa towns and wells of Landeck, Breslau and so on. - Exlibris on the inner cover and collector's stamp on title page. Very nice and clean copy.

ARINGHI, Paul. Abgebildetes unterirdisches Rom. Darin(n) der Christen, und fürnemlich der Märterer, uhralte Gottesäkker, oder Begräbnüß-Plätze, Grab-Titel, Grab-Gedächtnüsse, GrabZeichen, Grabschrifften, und berühmteste Gräber der Heiligen... Auch viel altlöblicher Kirchengebräuche auß denselben angezeiget und bestättigt werden ... ins Hochteutsche übersetzt durch Christoff Bauman(n). Arnheim, J.F.Haag, 1668. 12°. Gestochenes Frontispiz, 48 nn. Bl., 612 S., 2 nn. Bl., mit 51 (1 gefalteten) Kupfertafeln, 1 Textkupfer und zahlreichen Textholzschnitten. Pergament der Zeit mit handschriftlichem Rückentitel, (gering fleckig). € 720,00

Erste deutsche Ausgabe. - Graesse I, 196. - Taschenausgabe, mit Aringhis verkürzter Bearbeitung von Antonio Bosios 1651 in 2 Foliobänden erschienener Originalausgabe. Die Tafeln, deren Anzahl von Exemplar zu Exemplar leicht unterschiedlich sein kann, zeigen einen Faltplan des Alten Rom, Sarkophage, Fresken, Grabkammern usw. - Karte mit einem alt restaurierten Einriss, Innenspiegel beklebt, sonst gutes und komplettes Exemplar.

Engraved frontispice, 48 unn. ll., 612 pp., 2 unn. ll., with 51 (1 folded) engraved plates, 1 engraving in text and numerous woodcuts in text. Contemporary parchment with handwritten title on spine, (slightly spotted). First German edition. Graesse I, 196. Pocket book edition of Antonio Bosios in 1651 in 2 folio volumes published original version, abridged by Aringhi. Number of plates varies from copy to copy. They are showing a map of ancient Rome, frescoes, sarcophagi, tombs and so on. Map with old restored tear, inner cover pasted over, good and complete copy.

BRAUNFELS, Ludwig. Die Mainufer und ihre nächsten Umgebungen. Würzburg, Etlinger, (1847). 4°. Gestochener Titel, 458, VI S., mit gestochener gefalteter Karte und 53 Stahlstichtafeln. Leinen der Zeit mit Rückentitel und Blindprägung, (Gelenke und Rücken restauriert). € 920,00

Erste Ausgabe. - Engelmann S. 660. Pfeiffer 26366. – Mit den schönen Stahlstichansichten von Aschaffenburg, Bamberg, Bayreuth, Frankfurt, Gemünden, Hanau, Lohr, Miltenberg, Offenbach, Schweinfurt, Seligenstadt, Wertheim, Würzburg u. a.. Gestochen nach Vorlagen von Fritz (Friedrich) Bamberger (1814-1873), der nach seinem Studium an der Münchner Akademie, 1830 nach Kassel übersiedelte, wo er Schüler des Hofmalers Primavesi (1774-1855) wurde. Einige Zeit verbrachte er in Frankfurt und ging nach mehreren Reisen, die ihn nach Nordfrankreich, England und Spanien führten, 1841 endgültig nach München. - Im Bug teils etwas wasserfleckig (Tafeln und Text nicht betroffen), teilweise stockfleckig, Vor- und Nachsatz erneuert.

BRÖNDSTED, P.O. Reisen und Untersuchungen in Griechenland, nebst Darstellung und Erklärung vieler neuentdeckter Denkmäler griechischen Styls, und einer kritischen Übersicht aller Unternehmungen dieser Art, von Pausanius bis auf unsere Zeiten. 2 Bde. (alles Ersch.). Paris, Firmin Didot, 1826-1830. Fol. XX, 129; XXII S., S. (131)-318, 1 nn. Bl., m. 2 gest. Titelvign., 25 (5 doppelblattgr., 1 gefalt.) Kupfertafeln u. 36 (3 kolor., 1 zweifarb.) Textkupfern. OPpbde., (etw. ber. u. bestossen, etw. fl.). € 3.300,00

Erste Ausgabe, selten. - Blackmer 214; MNE I, 106; vgl. Brunet I, 1274. - "Bröndsted was trained in Denmark as an archaeologist and philologist. After travelling in France and Italy for some years he left Italy in 1810 on the company of Haller van Hallerstein, Linckh and Stackelberg with the intention of exploring Greece and Asia Minor. This group was involved in the excavations at Aegina, and together with Cockerell and Foster they also excavated at Bassae..." (Blackmer). - Das als Ergebnis dieser Reise, ursprünglich auf acht Bände ausgelegte Werk, erschien gleichzeitig in französischer und deutscher Sprache. - Minimal fingerfleckig, Stempel auf Titel verso. Sehr schönes sauberes Exemplar.

2 volumes (no more vols. published ). Paris, Firmin Didot, 1826-1830. Folio. XX, 129; XXII, pp. (131)-318, 1 unn. l., with 2 engraved title vignettes, 25 (5 double-page, 1 folded) plates and 36 (3 coloured, 1 bicoloured) text illustrations. Original boards, (slightly worn and bumped, little foxing). First edition, rare. Blackmer 214; MNE I, 106; vgl. Brunet I, 1274. "Bröndsted was trained in Denmark as an archaeologist and philologist. After travelling in France and Italy for some years he left Italy in 1810 on the company of Haller van Hallerstein, Linckh and Stackelberg with the intention of exploring Greece and Asia Minor. This group was involved in the excavations at Aegina, and together with Cockerell and Foster they also excavated at Bassae..." (Blackmer). The travel report which evolved from this journey was published in French and English at the same time and was originally planned to consist of 8 volumes. Minimally stained, stamp on back of title. Very fine and clean copy.

CHAMOUIN. Collection de 28 Vues de Paris. Paris, Chamouin, o.J. (um 1850). Quer-4°. Gestochenes Titelblatt und 28 Stahlstichtafeln. Rotes Halbleder der Zeit mit reicher Rückenvergoldung und goldgeprägtem Deckeltitel sowie Blindprägung auf den Deckeln, (etwas beschabt, Ecken leicht gestaucht). € 640,00

Sehr schöne Folge von Ansichten nach Daguerrotypien. U.a mit Darstellungen des Louvre, Place de la Concorde, Palais du Luxembourg, Hotel de Ville, Tuillerien, Börse (La Bourse), Pont Neuf, Triumphbogen, Eglise de Madeleine, St. Cloud, Versailles, Notre-Dame, Place Vendome, Invalidendom, Pantheon, etc. - Gering stockfleckig. Schönes Exemplar.

Engraved title and 28 steel engraved plates. Contemporary red half calf, spine richly gilded, title on front cover, blindtooled, (somewhat rubbed, corners slightly bumped). Lovely series of views of Paris. For example: Louvre, Place de la Concorde, Palais du Luxembourg, Hotel de Ville, Tuillerien, Börse (La Bourse), Pont Neuf, Arc de Triomphe, Eglise de Madeleine, St. Cloud, Versailles, Notre-Dame, Place Vendome, Invalidendom, Pantheon, etc. - Some minor spottings. Nice copy.

DEUTSCHLAND - Reisebuch durch ganz Deutschland und die angrenzenden Länder. Für Künstler und Handwerker. Stuttgart, Brodhag, 1838. 8°. Gestochenes Frontispiz, 1 nn. Bl., 276 S., mit 1 gestochenen, grenzkolorierten, gefalteten Karte. Originalpappband mit Rücken- und Deckeltitel, (gering beschabt). € 260,00

Wohl erste und einzige Ausgabe, Pappband datiert 1841. - Engelmann 427. - Mit Entfernungsangaben, Beschreibungen der größeren Städte, einem Verzeichniß der verschiedenen Münzen, einem Fremdwörterbuch, Reise-, Gesundheits- und Wohlanständigkeitsregeln, Regeln fürs Leben, Wetterregeln, einer Anleitung zum Briefeschreiben, einer Anleitung für eine Reiseapotheke, Liedern zur Unterhaltung, usw. - Das Frontispiz mit einer Ansicht des Neckartales mit Schloss Rosenstein bei Bad Cannstatt. - Etwas stockfleckig.

- - DIELMANN, J. Frankfurt am Main. Album der interessantesten u.schönsten Ansichten alter und neuer Zeit. Frankfurt/M., Jügel, 1845. Quer-4°. Lithographischer Titel, 1 Bl., mit 32 Stahlstichtafeln nach J. Dielmann. Farbig lithographiertes Originalhalbleinen, (gering beschabt, Ecken leicht bestoßen).
€ 2.500,00

Sehr schönes Ansichtenwerk von Frankfurt am Main. - Sauer 766. - Enthält Darstellungen vom Römerberg, der Börse, Paulskirche, Hauptwache, Zeil, Roßmarkt, Gesamtansichten, usw., sowie eine nicht im Tafelverzeichnis angegebene Ansicht der "Mainlust". - Mit den farbigen Zwischenpapieren. - Sehr schönes Exemplar.

- - ELTZNER, Adolph. Frankfurt am Main aus der Vogelschau. Leipzig, Weber, 1849. 8°. Mehrfach gefalteter getönter Holzstich von Kretschmar nach Eltzner. Originalhalbleinen mit Deckelillustration und Deckeltitel, (minimal beschabt). (Neueste Städte-Panoramen). € 380,00

Sehr seltenes Panorama aus der Vogelschau, von Süden aus gesehen. Dadurch detaillierte Darstellung von Sachsenhausen. Innendeckel mit einem Blatt Legende beklebt. - Stockfleckig.

- - KRUG, Friedrich (Hrsg.). Historisch-topographische Beschreibung von Frankfurt a/M. und seiner Umgegend. Ein Handbuch für Fremde und Einheimische. Frankfurt a. M., J. Baer, 1845. Klein-8°. IX, 428 S., 3 nn. Bl., mit 16 Stahlstichansichten auf 8 Tafeln und einem mehrfach gefalteten gestochenen Plan. Originalpappband mit Deckel- und Rüclentitel, (etwas beschabt, Ecken und Kanten bestoßen). € 540,00

Erste Ausgabe, selten. - Demandt I, 775; Engelmann 497. - Enthält Kapitel über die Geschichte, Verfassung u. Verwaltung, über Straßen, Plätze, Thore, Friedhöfe, Volksfeste, die Taunusgegenden, usw. - Die Tafeln zeigen eine Gesamtansicht, den Eschenheimer Turm, die Sachsenhäuser Warte, das Hessendenkmal, das Goethe-Haus, den Römer, die Börse, die Bibliothek, den Dom, die Nikolaikirche, die Mainlust, etc. - Der Plan mit dem Grundriss von Frankfurt wurde von Foltz-Eberle unter der Leitung von A.Ravenstein gestochen. - Teilweise stockfleckig, Plan etwas wasserfleckig und gebräunt. 

With 16 steel engraving views on 8 plates and a multi-folded engraved map. Original paperboard binding with cover and back title, (somewhat rubbed, corners and edges bumped). - First edition, rarely. - Demandt I, 775; Engelmann 497. - Contains chapters about history, constitution and administration, about streets, squares, gates, cemeteries, festivals, the Taunus areas, etc. - The plates are showing an overall view, the Eschenheim Tower, the Sachsenhäuser Warte, the Hessian Monument, the Goethe House, the Römer, the stock exchange, the library, the cathedral, the Nikolaikirche, the Mainlust, etc... - The plan with the ground plan of Frankfurt was engraved by Foltz-Eberle under the direction of A.Ravenstein. - Partially foxing, slightly waterstained and browned.

- - LUDEWIG, J.H. Francfort sur le Mein et ses environs, ou le Guide de l'étranger à Francfort. Traduit de l'Allemand par J.L. Trénel. Frankfurt, Ullmann, o.J. (1843). Klein-8°. 8 nn. Bl., 213 S., 5 nn. Bl., mit 10 Stahlstichtafeln und 1 mehrfach gefalteten gestochenen Plan. Originalpappband, (gering beschabt, Ecken und Kanten gering bestossen). € 460,00

Französische Ausgabe des kleinen Reiseführers für Frankfurt am Main von J.H.Ludewig. - "Die schönen Stahlstiche nach Zeichnungen von Johann Balthasar Bauer (1811-1883) zeigen besonders die kaum bekannte Ansicht vom "Steinweg" (nach der Hauptwache)..." (Sauer 1428). - Die weiteren Tafeln mit einer Gesamtansicht, der Zeil, dem Goethe-Deckmal, der Ariadne, sowie 4 Ansichten von Bad Homburg. - Die ersten und letzten 5 Blatt mit Verlagsanzeigen der Buchhandlung Ullmann. - Gering stockfleckig, sehr gutes Exemplar.

With 10 steel engraving plates and 1 multi-folded engraved city map. Original paperboard binding, (slightly rubbed, corners and edges slightly bumped). - French edition of the small travel guide for Frankfurt am Main by J.H.Ludewig. -"Die schönen Stahlstiche nach Zeichnungen von Johann Balthasar Bauer (1811-1883) zeigen besonders die kaum bekannte Ansicht vom "Steinweg" (nach der Hauptwache)..." (Sauer 1428). - The other plates with an overall view, the Zeil, the Goethe monument, the Ariadne, as well as 4 views of Bad Homburg. - The first and last 5 leaves with advertisements of the bookstore Ullmann. - Slightly foxing, very good copy.

- - WOLFF, Carl und Rudolf JUNG. Die St. Katharinen-Kirche in Frankfurt am Main. Zum Festgottesdient am 10. Mai 1896. Frankfurt a.M., 1896. 4°. 1 nn. Bl., 32 S., mit 24 Abbildungen im Text und auf Tafeln. Originalleinen mit Deckeltitel, (gering fleckig, minimal beschabt). € 100,00

Sonderabdruck aus der zweiten Lieferung des Werkes: Die Baudenkmäler in Frankfurt a. M. - Selten. - Ex-Libris auf fliegendem Vorsatz.

- - Die freie Stadt Frankfurt am Main nebst ihren Umgebungen. Ein Wegweiser für Fremde und Einheimische. Frankfurt, Hermann, o.J. (u 1840). 8°. XII, 140 S., 1nn. Bl., mit 13 Stahlstichansichten auf 5 Tafeln. Originalpappband mit Deckeltitel, (gering beschabt). € 400,00

Seltener Reiseführer Frankfurts. - Nicht bei Sauer. - Mit einem Überblick über die Geschichte, die Verfassung der Stadt, die öffentlichen Einrichtungen, Feste, Sachsenhausen, Handel etc. - Die Stahlstiche von und nach Schlad zeigen die Sachsenhäuser Warte, den Eschenheimer Turm. das Fürsteneck, die Nikolaikirche, Bibliothek, Börse, den Römer, etc. - Gering stockfleckig.

With 13 steel engraved views on 5 plates. Original boards with cover title, (slightly rubbed). - Rare travel guide of Frankfurt. - Not in Sauer. - With an overview of the history, the constitution of the city, the public institutions, festivals, Sachsenhausen, trade etc. - The steel engravings by and after Schlad are showing the Sachsenhäuser Warte, the Eschenheimer Turm, the Fürsteneck, the Nikolaikirche, library, stock exchange, the Römer, etc. - Slight foxing.

GOEDE, Christian August Gottlieb. England, Wales, Irland und Schottland. Erinnerungen an Natur und Kunst aus einer Reise in den Jahren 1802 und 1803. 5 Bände. Dresden, Arnold, 1804-1805. 8°. Halbleder der Zeit (Bände 1 und 2) und Pappbände der Zeit (Bände 3-5) mit Rückenschildern, (etwas beschabt, Vordergelenk bei Band 1 am oberen Rand hinterlegt). € 240,00

Erste Ausgabe. - Kulturhistorisch bedeutsame Reisebschreibung des Göttinger Rechtsgelehrten Goede, die ursprünglich nur in 3 Teilen erscheinen sollte. Er berichtet ebenso über die Londoner "Weltdamen" wie über die Polizei, die Müssiggänger, über Wedgewood Porzellan, Panoramen, den "Pöbel", Literatur und Antiquare, bildende und mechanische Künste, Theater, Kunstsammlungen , Schlösser, Gartenkunst und Handel und Wirtschaft, etc. - Seite 283/284 in Band 3 in Kopie. - Ex-Libris (Glas-Kollektion Liebetrau) auf Innendeckeln, minimal gebräunt. Unterschiedliche Einbände und dadurch leicht unterschiedlich in der Größe.

HACQUET, (Balthasar). L'Illyrie et la Dalmatie ou moeurs, usages et costumes de leurs habitans et de ceux des contrées voisines. Traduit de l'allemand par M.Breton. 2 Bände. Paris, Nepveu, 1815. 16°. XII, 155 S., 1nn. Bl., II S.; 2 nn. Bl., 171 S., 1 nn. Bl., mit 32 altkolorierten Kupferstichen. Illustrierte Originalbroschur, (Umschläge leicht knittrig, Gelenk von Band 1 eingerissen). € 480,00

Erste französische Ausgabe. - Hübsch illustrierte Ausgabe der ethnographischen Beobachtungen des Naturwissenschaftlers Balthasar Hacquet. - Durchgehend stockfleckig, unbeschnittenes Exemplar.

With 32 coloured engraved plates. Original printed wrappers, (wrappers slightly creased, hinge of volume 1 partly cracked). First French edition. - Nice illustrated publication with ethnographical studies by the natural scientist Balthasar Hacquet. - Foxed, uncut copy.

HOTTENROTH, Fr. Altfrankfurter Trachten von den ersten geschichtlichen Spuren an bis ins 19. Jahrhundert. Frankfurt/M., Keller, 1912. 4°. VII, 405 S., 1 nn.Bl., mit zahlreichen Textillustrationen und 68 (40 farbigen) lithographischen Tafeln. Schlichtes Halbleder, (gering beschabt). € 480,00

Erste Ausgabe. - Lipperheide Dff 7; Hiler 447; Katalog Sauer I, 46 u. II, 1366. - Die Abbildungen zeigen Bürger, Handwerker, Juden, Kaufleute, Bauern, Ritter, Soldaten u.a. - Interessantes kostümgeschichtliches Werk. - Sehr gutes Exemplar.

KEYSSLER, Johann Georg. Neueste Reisen durch Deutschland, Böhmen, Ungarn, die Schweiz, Italien und Lothringen, worinnen der Zustand und das Merkwürdigste dieser Länder beschrieben.,.... Mit Zusätzen und mit einer Vorrede von dem Leben des Verfassers begleitet von Gottfried Schütze. Neue und vermehrte Auflage. 2 Bände. Hannover, Nicolai Försters und Sohns Erben, 1751. 4°. Gestochenes Porträt, 6 nn. Bl., LXXVIII S., 1 nn. Bl.,728 S.; gestochenes Porträt, S. 729-1556, 32 nn. Bl., mit 8 (4 gefalteten) Kupfertafeln. Pergament der Zeit mit Rückentitel, (minimal fleckig). € 2.200,00

Brunet III, 657; Ebert 11363; Engelmann I, 255; Hayn-G. III, 543; vgl. Cox I, 133. - Zweite Ausgabe, dieses erstmals 1740 erschienenen Reisewerkes in Briefen. Der Autor beschreibt darin die 1729-1731 von den beiden jungen Grafen von Bernstorff unternommene Reise durch Europa. - Enthält umfangreiche Informationen zur Kultur- und Kunstgeschichte, Wirtschaft usw. der bereisten Länder und Städte. Mit Beschreibungen von Schaffhausen, dem Bodensee, Tirol, Salzburg, München, Augsburg, Württemberg, Strassburg, der Schweiz, Turin, Sardinien, dem Piemont, den Borromäischen Inseln im Lago Maggiore, Mailand, Genua, Livorno, Pisa, Florenz, Rom, Neapel, Bologna, Verona, Venedig, Crain, Wien, Prag, Dresden, Nürnberg, Regensburg, usw. - Die Tafeln mit Darstellungen der Isola Bella, dem römischen Theater in Verona, Versteinerungen usw. - Gelöschter Stempel auf Titeln, minimal stockfleckig. Sehr schönes Exemplar.

Engraved portrait, 6 unn. ll., LXXVIII pp., 1 unn. ll., 728 pp.; engraved portrait, pp. 729-1556, 32 unn. ll., with 8 (4 folded) engraved plates. Contemporary parchment with title on spine, (slightly spotted). Brunet III, 657; Ebert 11363; Engelmann I, 255; Hayn-G. III, 543; vgl. Cox I, 133. Second edition, first edition appeared in 1740. Description of a journey undertaken by young Earls of Bernstorff through Europe in the years of 1729-1731. Written in letters. It contains extensive informations about culture, arts and economy of the visited countries and cities. With descriptions of Schaffhausen, Lake Constanz, Tirol, Salzburg, Munic, Augsburg, Strassburg, Swizzerland, Turin, Lago Maggiore, Milano, Genua, Florence, Rome, Pisa, Naples, Verona, Venice, Vienne, Prague, Dresden, Nuremberg and so on. Plates are showing Isola Bella, Arena of Verona, fossils and so on. Extinguished stamp on title, some minor foxing. Nice copy.

KÜTTNER, Carl Gottlob (Hrsg.). Reisen durch England. 2 Bände. Leipzig, Göschen, 1803. 8°. 1 nn. Bl., II, 326 S.; 1 nn. Bl., 294, Vi (recte IV) S. Halbleder der Zeit mit Rückenvergoldung und Rückenschildern, (etwas berieben, Ecken, Kanten und Kapitale bestoßen). € 300,00

Erste Ausgabe, selten. - Griep/L. 1459 (unter Warner). - Enthält die deutsche gekürzte Übersetzung von Richard Warners Reise durch die nördlichen Grafschaften von England und die Grenzen von Schottland, erschienen 1802. - "Die Route führte von Bath und Bristol über die Insel Man nach Northumberland (Newcastle, Carlisle), dann über Lancaster und die Industriegebiete von Manchaster und Birmingham zurück nach Bath. Warner berichtet schwerpunktmäßig über Manufakturen und frühindustrielle Betriebe aber auch über die Geschichte und Bevölkerung des Landes sowie über adlige Landsitze und kulturhistorisch interessante Sehenswürdigkeiten." (Griep/L.). - Minimal stockfleckig, die ersten und letzten Blatt etwas leimschattig. Besitzeintrag (Inga Lindberg) von 1923 auf Vorsatz, neueres Ex-Libris auf Innendeckel und Blindstempel auf Titel und fliegendem Nachsatz.

Contemporary half calf, spine gilted and label on spine, (slightly rubbed, corners and edges bumped). First edition, rare. - Griep/L. 1459 (under Warner). - Contains the German abridged translation of Richard Warners voyage through the northern counties of England and the frontiers of Scotland, edited in 1802. - Slightly foxed, first and last leaf partly browned. Name (Inga Lindberg) on endpaper, new ex-libris on inner cover, blind stamp on title page and flying endpaper.

LEIPZIG - (BECKER, Gottfried Wilhelm). Gemälde von Leipzig und seiner Umgegend für Fremde und Einheimische, mit besonderer Rücksicht auf die Schlachten bei dieser Stadt, etc. Leipzig, Hinrichs, 1823. 8°. XII, 279 S., mit 1 gestochenen, gefalteten kolorierten Plan und 16 (2 gefalteten) Kupferstichtafeln. Pappband der Zeit , (Rücken restauriert, etwas berieben). € 540.00

Erste Ausgabe, komplett selten. - Holzmann/Boh. II, 5818; Engelmann 632. - Anonym erschienene Beschreibung der topographischen Verhältnisse der Stadt Leipzig. Hier in der illustrierten Ausgabe mit den 16 Kupfertafeln und dem meist fehlenden Plan, gestochen von Leidemann nach Gerlach, der Stadt. - Die Tafeln mit Abbildungen der Promenaden am Georgenhause; der Leipziger Promenade bey der Bürgerschule; Ansichten von Leipzig; Gohlis; Eutritsch; Thonberg; Stötteritz; Wachau vor der Völker-Schlacht; Connewitz; der Brücke von Connewitz; Oetsch; Raschwitz; Gautzsch; Schleussig; KleinZschocher und Lindenau. - Leicht fleckig, Siegellackreste und altes Namensschild auf Innendeckel, Vorsatz mit kleinem handschriftlichem Eintrag von 1884.

MERIAN - (ZEILLER, M.). Topographia Franconiae, Das ist Beschreibung Und eygentliche Contrfactur der Vornembsten Stätte und Plätze des Franckenlandes... Frankfurt, M.Merian, 1656. Klein-folio. Gestochener Titel, 2 nn. Bl., S. 3-118, 6 nn. Bl., mit 1 gestochenen Karte und 48 Abbildungen auf 46 (teils gefalteten, meist doppelblattgroßen) Kupfertafeln Halbleder des
19. Jahrhunderts mit Rückenvergoldung und Rückenschild, (gering beschabt).
€ 4.500,00

Zweite Ausgabe. - Schuchard 42 B; Wüthrich 41. - Mit den schönen Tafeln von Nürnberg und Würzburg, sowie Ansichten von Bamberg Coburg, Rothenburg, Schweinfurt, Wertheim, etc. - Der gestochene Titel zeigt den den heiligen Bonifaz und einen Kaiser, sowie Allegorien auf die Fruchtbarkeit (Ceres u. Bacchus) und sechs Wappenschilde (Bamberg, Würzburg, Eichstätt, Mergentheim u. 2x Burggrafschaft Nürnberg). – 1 Tafel mit Einriss und die Ansicht der Residenz in Würzburg mit altem Anschnitt. Etwas knapp beschnitten, die kleinen Kupfer teilweise einzeln eingebunden, Name auf Vorsatz. Gering fleckig, gutes, komplettes Exemplar.

- - Topographia Helvetiae Rhaetiae et Valesiae, Das ist, Beschreibung und Eigentliche Abbildung der Vornembsten Stätte und Plätz in der Hochlöblichen Eydgenossenschafft Grawbündten, Walliß und etlicher zugewanter Orten. Frankfurt, M.Merian, 1642. Fol. Gestochener Titel, S. 3-72, 4 nn. Bl., mit 2 gestochenen Karten und 56 Kupfertafeln mit Ansichten. Leder im Stil der Zeit mit Rückenvergoldung und Rückenschild. € 8.800,00

Mischexemplar mit dem Text in erster Auflage und den Tafeln der zweiten Auflage. Tafeln an die jeweiligen Stellen wie in der ersten Ausgabe gebunden. - Wüthrich 4, 1 und 4. - Mit den schönen Ansichten und Plänen von Zürich, Stein am Rhein, Winterthur, Bern, Burgdorf, Lausanne, Luzern, Einsiedeln, Zug, Glaris, Basel, Freyburg, Solothurn, Lugano, St. Gallen, usw. - Durchgängig leicht gebräunt, die Kupfer in sehr guter Druckqualität, schönes Exemplar.

- - Topographia Superioris Saxoniae, Thuringiae, Misniae, Lusatiae, etc.: Das ist: Beschreibung der vornehmsten und bekantesten Stätt und Plätz in Churfürstenthum Sachsen, Thüringen, Meissen... Frankfurt, M.Merian, 1650. Fol. Gestochener Titel, 2 nn. Bl., S. 3-210, 7 nn. Bl., mit 5 gest. Karten und 57 meist gefalteten Kupfertafeln mit 82 Ansichten. Halbpergament der Zeit, (berieben, Rücken mit Jahreszahl mit Kugelschreiber geschrieben). € 4.200,00

Erste Ausgabe. - Schuchard 59. A; Wüthrich 55. - Letzter noch zu Lebzeiten Merians erschienener Band der Topographien. - Mit den Ansichten von Annaberg, Bautzen, Dresden, Eisenach, Erfurt, Freiberg, Görlitz, Jena, Köthen, Leipzig, Mansfeld, Marienberg, Meissen, Pirna, Plauen, Rochlitz, Schneeberg, Weimar, Weißenfels, Zittau, Zschopau, Zwickau etc., sowie der oft fehlenden, im Tafelverzeichnis nicht genannten Ansicht "Weimar Canal und Lustgarten", welche erst nach Erstellen des Satzes, aber vor Auslieferung des Werkes, gestochen wurde. - Durchgehend wasserfleckig bis in die Abbildungen hineinreichend, wenige Tafeln minimal angerändert. Die Kupfer in kräftigen Abdrucken.

MERIAN, Matthaeus. Frankfurter Stadtplan vom Jahre 1628. Herausgegeben von dem Verein für das Historische Museum zu Frankfurt am Main. Frankfurt, Reitz & Koehler, (1911). Gross-Folio. 1 Bl. Text und 4 lose Blatt in Heliogravüre. Originalumschlag, (gering beschabt, Rücken leicht eingerissen).
€ 950,00

Faksimiledruck der Reichsdruckerei. - Eins von nur 230 Exemplaren. - Nachdruck der ersten Ausgabe des berühmten Kupferstichplans von Matthäus Merian, der aufgrund seiner Detailliertheit ein genaues Bild der Stadt Frankfurt in der ersten Hälfte des 17.Jahrhunderts wiedergibt. Bis 1770 wurden 4 weitere Auflagen des Planes gedruckt, die sich alle voneinander unterscheiden. Die Kupferplatten wurden dem jeweiligen Stadtbild angepasst. Von der hier faksimilierten ersten Ausgabe ist nur ein Exemplar, im Besitz des Historischen Museums Frankfurt, bekannt.

PROUT, Samuel. Sketches in France, Switzerland & Italy. London, Hodgson & Gaves, o.J. (1839). Imperial-Folio. Widmungsblatt, lithographierter Titel, 2 nn. Bl., mit 25 getönten lithographischen Tafeln. Halbleder der Zeit mit Rückenschild und Deckeltitel, (Rücken erneuert, Ecken und Kanten etwas bestossen). € 2.400,00

Erste Ausgabe. - Der Druck erfolgte bei C. Hullmandel in London. - Der englische Zeichner Samuel Prout (1783-1852) wurde vor allem durch seine Motive historischer Städte Europas bekannt. Ab 1818 reiste er durch verschiedene Länder und hielt zahlreiche architektonische Details in seinen Zeichnungen fest. - Die Tafeln mit Ansichten von Tours, Chartres, Strassburg, Genf, Lausanne, Mailand, Verona, Venedig, Rom, Basel, etc. - Gering stockfleckig, Titel leicht stärker betroffen.

With 25 tinted lithographed plates. Contemporary half calf with label on spine, title on cover, (back renewed, edges and corners somewhat bumped).First edition. - Printed with C. Hullmandel in London. - The English artist Samuel Prout (1783-1852) is known for his views and illustrations of historical towns in Europe. During his travels through different European countries he recorded numerous architectural details and public scenes. - Plates with views of Tours, Chartres, Strassbourg, Geneva, Lausanne, Mailand, Verona, Venice, Rome, Basle, etc. - Some minor foxing only the title slightly stronger.

(PÜCKLER-MUSKAU, Hermann Ludwig Heinrich Fürst von). Briefe eines Verstorbenen. Ein fragmentarisches Tagebuch aus England, Wales, Irland und Frankreich , geschrieben in den Jahren 1828 und 1829 (Band 1 und 2); ... aus Deutschland, Holland und England, ... 1826, 1827 und 1828 (Band 3 und 4). Zweite Auflage. 4 Bände. Stuttgart, Hallberger, 1831. Klein-8°. Mit 2 gestochenen, sowie 5 lithographischen (davon 1 gefalteten und 2 kolorierten) Tafeln. Halbleder der Zeit mit Rückenschildern, (etwas beschabt und bestossen). € 300,00

Bände 3 und 4 in erster Ausgabe. - Slg. Borst Borst 1613; Goedeke XIV, 717, 44. - Amüsante Reisebeschreibung in Briefform: „in Form und Inhalt eines der charmantesten Dokumente der deutschen - und nicht nur der deutschen - Briefliteratur" (KLL 1638). - Pückler schrieb diese berühmten, in der Buchausgabe etwas gekürzten Briefe an seine geschiedene Frau Lucie von Pappenheim, von der er sich im Einvernehmen getrennt hatte, um durch eine mögliche reiche Heirat auf seinen Reisen seiner Verarmung entgegen zu wirken. - Unter den Tafeln sind besonders die beiden handkolorierten Tafeln mit reizvollen Darstellungen einer Kasperle-Theater-Aufführung hervorzuheben. - Leicht gebräunt, gering stockfleckig, Namensschild auf Innendeckel. Vor- und Nachsätze etwas leimschattig.

(PÜCKLER-MUSKAU, Hermann Ludwig Heinrich Fürst von). Jugend-Wanderungen. Aus meinen Tagebüchern: Für mich und Andere. Vom Verfasser der Briefe eines Verstorbenen. Stuttgart, Hallberger, 1835. 8°. Gestochenes Frontispiz, 8 nn. Bl., 256 S. Halbleder des 20. Jahrhunderts mit Rückenschild, Originalbroschur eingebunden, (minimal beschabt). € 90,00

Erste Ausgabe. - Goedecke XIV, 718, 448. Brieger 1913; Holzmann-Boh. II, 11489; Slg. Borst 1764.- Erinnerungen einer Jugendreise, die Pückler-Muskau zusammen mit seinem Jugendfreund Alexander von Wulffen durch die Schweiz, Frankreich und Italien unternahm. -Durchgehend stockfleckig, Seitenrand unbeschnitten, Ex-Libris auf Innendeckel, Blindstempel auf Titel.

(PÜCKLER-MUSKAU, Hermann Ludwig Heinrich Fürst von). Südöstlicher Bildersaal. 3 Bände. Stuttgart, Hallberger, 1840-1841. 8°. Mit 15 (4 kolorierten) lithographischen Tafeln. Halbleder der Zeit mit Rückenvergoldung, (minimal beschabt, kleine Fehlstelle am Gelenk von Band 1). € 840,00

Erste Ausgabe. - Slg. Borst Borst 1959; Goedeke XIV, 719, 451; WG 9. - Beschreibung von Pückler-Muskau's (1785-1871) Reise nach Malta und Griechenland in den Jahren 1836-1837, die er im Anschluss an seine Afrikareise von Tunis aus unternahm. Zusammen mit dem österreichischen Gesandten von Prokesch-Osten reiste er auf den Spuren des Odysseus und Lord Byrons und erlebte so das antike und das ihn eher enttäuschende moderne Griechenland. - Die Tafeln mit Landschaftsdarstellungen, einer Wildschweinjagd, dem Seearsenal von Malta, Trachtendarstellungen, einer Karte von Ithaka, archäologischen Funden, usw. - Etwas stockfleckig, dekoratives Exemplar.

With 15 (4 coloured) lithographic plates. Contemporary half calf with back gilding, (minimally rubbed, small missing part at the hinge of volume 1). - First edition. - ECR Borst Borst 1959; Goedeke XIV, 719, 451; WG 9 - Description of Pückler-Muskau's (1785-1871) journey to Malta and Greece in the years 1836-1837, which he made after his trip to Africa from Tunis. Together with the Austrian envoy of Prokesch-Osten, he travelled in the footsteps of Ulysses and Lord Byron, thus experiencing ancient and rather disappointing modern Greece. - The plates with landscapes, a wild boar hunt, the sea arsenal of Malta, traditional costumes, a map of Ithaca, archaeological finds, etc. - Slightly stained, decorative copy.

RHEIN - MALTEN (d.i. Karl Heinrich Gottlieb Müller). Handbuch für Rheinreisende, auf der Strecke zwischen Mainz und Köln. Darmstadt, Wiesbaden, Lange, 1844. 8°. VIII, 632 S., mit 43 Stahlstichtafeln. Originalpappband mit Rücken- und Deckeltitel, (etwas fleckig, Ecken und Kanten bestossen). € 600,00

Erste Ausgabe. - Schmitt 168. - Mit den schönen Ansichten, gestochen von Poppel und Kolb nach Vorlagen von Lange, Schönfeld, Schwartz u.a., Mainz, Eltville, Koblenz, Köln, Bonn, Boppart, Sinzig, Bad Godesberg, Drachenfels, Remagen, Ems, Geisenheim, Biebrich u. a. zeigend. - Durchgehend etwas stockfleckig.

VIII, 632 pp., with 43 plates with steel engravings. Original engraved boards with title on spine and cover, (slightly stained, corners and edges rubbed). - First edition. - Schmitt 168. - With the splendid views, engraved by Poppel and Kolb after Lange, Schönfeld, Schwartz and others. The etchings are showing Mainz, Eltville, Koblenz, Cologne, Bonn, Boppart, Sinzig, Bad Godesberg, Drachenfels, Remagen, Ems, Geisenheim, Biebrich etc. - Slightly stained throughout.

RHEINPANORAMA - DELKESKAMP, F.W. Panorama des Rheins Mainz bis Coeln. Nach der Natur aufgenommen und gezeichnet. Frankfurt, Fr. Wilmans, o.J. (um 1825). Quer-8°. Textheft: 32 S., mit einem Stahlstichleporello. Originalhalbleder, (etwas berieben und fleckig, Rücken angeplatzt, Kapitale eingerissen). € 280,00

Erste Ausgabe. - Ausgefaltet hat dieses berühmte Panorama eine Größe von 23x255 cm. - Der Stahlstich wurde bei Creutzbauer angefertigt. - Mit einem Begleitheft in deutsch und französischem Paralleltext. - Vorderdeckel mit deutschem Titel, Rückendeckel mit französischem Titel. - Knickfalten teils leicht eingerissen.

Oblong-8vo. Text booklet: 32 pages, with a steel engraving leporello. Original half calf, (slightly rubbed and stained, back cracked, bottom of spine torn). - First edition. - This famous panorama has a size of 23x255 cm was engraved by Kreutzbauer. - With an accompanying booklet in German and French parallel text. - Front cover with German title, back cover with French title. - Folds partly slightly torn.

RHEINREISE - GOSSLER, Erh(ard). Reise an den Rhein u. in das Nahethal, 1847. Handschrift. 41 nummerierte Seiten, 9 nn. Bl., mit 7 (3 aquarellierten) montierten Bleistiftzeichnungen und 3 Stahlstichen. Leinen der Zeit mit Deckeltitel, (leicht fleckig). € 280,00

Tagebuch einer, an der hessischen Bergstrasse in Zwingenberg begonnen Wanderung einer Schülergruppe über Gernsheim an den Rhein und dort über Oppenheim, Rüdesheim, Lorch etc. bis Oberwesel. Von Oberwesel gind die Reise mit dem Schiff zurück nach Bingen, um dann an der Nahe über Kreuznach bis nach Oberstein und anschliessend durch die Pfalz zurück nach Trifels und dann mit verschiedenen Transportmitteln zurück an die hessische Bergstrasse. - Bei dem Verfasser Erhard Gossler, nach Eintrag auf dem hinteren Vorsatz (1835-1916) handelt es sich um den Sohn und Erben des Papierfabrikanten Johann Jakob Goßler. - Die Bleistiftzeichnungen mit Darstellungen der Brömserburg, der Burg Rheinstein, die Pfalz bei Kaub, u.a. Die Stahlstiche zeigen Mainz, Rheinstein und Kreuznach. - Gering fleckig.

(RIESBECK, Johann Caspar) Briefe eines Reisenden Franzosen über Deutschland. An seinen Bruder zu Paris. Uebersetzt von K.R. Zweyte, beträchtlich verbesserte Ausgabe. 2 Bände in 1 Band. (Zürich), ohne Verlag, 1784. 8°. 430; 406 S., 1 nn. Bl. Halbleder der Zeit mit Rückenschildern und leichter Rückenvergoldung, (etwas berieben, Kapitale gestaucht). € 400,00

Hayn/G. I, 461; ADB 28,575; vgl. Holzmann-Bohatta 7674. - Johann Kaspar Riesbeck, der damals Redakteur der „Zürcher Zeitung“ war, schildert in seinen interessanten und freimütig, mit beissender Satire verfassten Berichten die Zustände verschiedener deutscher und habsburgischer Städte, wie Stuttgart, Augsburg, Berlin, Straßburg, Hamburg, Kassel, München, Innsbruck, Salzburg etc. - Erstmals 1783 erschienen und in der Folgezeit vielbeachtet und mehrfach aufgelegt, beschreibt er z.B. Köln als „abscheulichste Stadt von Deutschland" und ist für die folgenden Jahrzehnte durchaus tonangebend für die Verurteilung von bigotter Rückständigkeit, Fremdenhass, Verschmutzung, Bettler­wesen und religiöser Intoleranz. - "Ein Werk, das durch seine originellen und noch heute zutreffenden Ansichten von hohem Interesse ist, man vergleiche nur die Würdigung Goethes, die Bewunderung und Achtung vor Friedrich dem Grossen, die treffliche Charakteristik der Münchner u. Hessen etc." (Hayn/G.) - Am Anfang im Bug gering fleckig. Ex-Libris (Liebetrau) auf Innendeckel und Blindstempel auf Titel.

Contemporary half calf with label on spine,and gilt on spine, (slightly rubbed, top and end of spine bumped). Hayn/G. I, 461; ADB 28,575; vgl. Holzmann-Bohatta 7674. - Johann Kaspar Riesbeck, who was at that time editor of the „Zürcher Zeitung", describes in his interesting, frank and satirical reports the conditions in different German and Austrian cities like Stuttgart, Augsburg, Berlin, Straßburg, Hamburg, Kassel, München, Innsbruck, Salzburg etc. - Firstly edited in 1783 and in the following years with great observance reedited, the writer remarked for example about Cologne, that this is the "most horrible city in Germany" and responsable for religious intolerance and xenophobia. - "Ein Werk, das durch seine originellen und noch heute zutreffenden Ansichten von hohem Interesse ist, man vergleiche nur die Würdigung Goethes, die Bewunderung und Achtung vor Friedrich dem Grossen, die treffliche Charakteristik der Münchner u. Hessen etc." (Hayn/G.) - Very slight spotting to gutter margin of the first two leaves. Ex-libris (Liebetrau) on inner cover, blind stamp on title page.

ROSSEL, Karl. Album von Nassau. Sammlung der schönsten Ansichten des Herzogthums nach Original-Aufnahmen. Erste (und einzige) Abtheilung. Wiesbaden, Roth, 1864. Quer-4°. 59 nn. Bl., mit 30 getönten Lithographien nach Michael Sachs. Schlichtes Halbleder der Zeit, Teilumschlag der Originalbroschur auf Vorderdeckel montiert, (etwas berieben, ecken und Kanten bestossen). € 2.200,00

Erste und einzige Ausgbe, komplett selten. - Demandt I, 89; vgl. Thieme-Becker 29, 296. - Mit Ansichten von Herborn, Arnstein, Kloster Eberbach, Eppstein, Westerburg, Höchst, Sonnenberg, Schaumburg, Weilburg, Idstein, Adolphseck, Dillenburg, Kronberg, Hadamar, Oranienstein, Usingen, Limburg, u.a. - Stockfleckig und gebräunt, die Tafeln jedoch kaum betroffen, fingerfleckig, Namensstempel (Louis Wagner) auf Innendeckel und Vorsatz.

ROSSI, Filippo de. Ritratto di Roma antica, nel quale sono figurati. I principali Tempij, Theatri, Anfiteatri, Cerchi, Naumachie, Archi Trionfali,... Rom, Rossi, 1654. 8°. Gestochener Titel, 7 nn. Bl., 413 S., 1nn. Bl., mit 129 Textkupfern und 119 Textholzschnitten. Pergament der Zeit, (etwas bestossen und fleckig, leicht wurmstichig). € 840,00

Frühe Ausgabe eines der wichtigsten Romführer des 17. Jahrhunderts, Text von Pompilio Totti. - Rari Roma II 252 A. - Die Kupferstiche mit Ansichten antiker Gebäude und Statuen und einer stark vereinfachten Karte, die Holzschnitte mit Darstellungen von Münzen und Medaillen. - Am Anfang und Ende leicht wurmstichig, gering fleckig.

With 129 engravings and 119 woodcuts in text. Contemporary parchment, (bit bumped and spotted, some wormholes). Early edition of one of the most important guides to Rome in the 17th century, text by Pompilio Totti. Rari Roma II 252 A. Engravings with views of ancient buildings and statues, including one map, woodcuts depicting coins and medals. At beginning and end slightly wormed, somewhat spotted.

ROTTMANN, Carl. Italienische Fresken unter den Hofgarten-Arkaden zu München. München, Kurz, o.J. (um 1875). Quer-Folio. Titel und 28 Stahlstichtafeln. Originalleinenmappe mit goldgeprägtem Deckeltitel, (etwas beschabt, Rücken angeplatzt). 980,00

Erste und einzige Ausgabe, komplett selten. - Thieme/B. 29, 100 ff. - Carl Rottmann (1797-1850) wurde nach einer Ausstellung, die 2 Italiengemälde von ihm zeigten durch Leopold I. beauftragt, die Fresken für die Hofgartenarkaden mit italienischen Motiven anzufertigen, mit denen er 1830 begann und 1834 beendete. "Seine Kunst übte starken Einfluss auf die folg. Landschafter-Generation..." (Thieme/B.). Auch trugen sie massgeblich zum Ruf Münchens als erstes Kunstzentrum der Zeit in Deutschland bei. - Die Stahlstich fertigte G.M.Kurz in München. Die 28 Stahlstichblätter sind seine letzte Arbeit. (Thieme/B. 22, 135). - Teilweise etwas stärker stockfleckig. Gutes Exemplar.

Oblong-Folio. Title and 28 steel engraved plates. Original cloth folder with title on cover, (somewhat rubbed, spine partly cracked). First and only edition. Complete rare. - Thieme/B. 29, 100 ff. - Carl Rottmann (1797- 1850) was authorized by Leopold I. to make the frescoes at Hofgartenarkaden with Italian landscapes and sceneries from 1830 to 1834. "Seine Kunst übte starken Einfluss auf die folg. Landschafter-Generation..." (Thieme/B.). These frescoes made a great account on Munichs fame as most important contemporary art centre in Germany during this period. - Plates were engraved by G.M.Kurz in Munich. (Thieme/B. 22, 135). - Partly foxed. Good copy.

SCHMIDL, A(dolf) A(nton). - Das Kaiserthum Oesterreich. 7 Teile in 2 Bänden. Stuttgart, J. Scheible, 1837--1843. 8°. Mit 7 lithographischen Frontispizen und 328 Stahlstichansichten auf 164 Tafeln. Pappbände der Zeit mit Rückenschildern, (etwas berieben, Ecken und Kanten etwas gestaucht, Bezugspapier mit kleinen Fehlstellen). € 1.600,00

Erste Ausgabe. - Nebehay/W. 650. - Enthält folgende Teile, aufgeteilt in 2 Bände: I) Die Alpenländer. 1. Teil: Die gefürstete Grafschaft Tirol mit Vorarlberg; 2. Teil: Das Erzherzogthum Oesterreich mit Salzburg; 3. Teil: Das Herzogthum Steiermark; 4. Teil: Das Königreich Illyrien; 5. Teil: Das lombardisch-venezianische Königreich; 6. Teil: Das Königreich Dalmatien; und II) Die Sudeten- und Karpathenländer. Das Königreich Böhmen (mehr nicht erschienen). - Durchgängig etwas stockfleckig, Name von alter Hand auf Titel.

With 7 lithographed frantispices and 328 engraved views on 164 plates. Contemporary boards with back labels, (somewhat rubbed, edges bumped, small lacks oof paper on covers). First edition. Nebehay/W. 650. Contains the following parts in 2 volumes: I) Die Alpenländer. 1. Teil: Die gefürstete Grafschaft Tirol mit Vorarlberg; 2. Teil: Das Erzherzogthum Oesterreich mit Salzburg; 3. Teil: Das Herzogthum Steiermark; 4. Teil: Das Königreich Illyrien; 5. Teil: Das lombardisch-venezianische Königreich; 6. Teil: Das Königreich Dalmatien; and II) Die Sudeten- und Karpathenländer. Das Königreich Böhmen (all published). Foxed, name on title.

SHERER, John. The Classic Lands of Europe. Embracing Italy, Sicily, and Greece; with the southern shores of the Mediterranean, Switzerland and Gibraltar. 2 Bände. London, Printing and Publishing Company, (1897-1881). Gross-4°. 1 nn. Bl., gestochener Titel, X, 220 S.; 1 nn. Bl., gestochener Titel, II, 220 S., mit 118 (von 119) Stahlstichtafeln. Halbleder der Zeit mit Rückenvergoldung und Rückentitel, (etwas berieben). € 840,00

Klassisches Ansichtenwerk mit Stahlstichen von Allom, Bartlett, Leitch und anderen. - Band 1 beinhaltet die Ansichten Beschreibungen Italiens, darunter Turin, Genua, Mailand, Venedig, Bologna, Florenz, Rom, Neapel, Pompeji, Amalfi, usw. In Band 2 werden Sizilien, Malta, Tunis und Algerien, Griechenland, die Schweiz und Gibraltar beschrieben, darunter Ansichten von Palermo, Messina, Syrakus, Valetta, Tunis, Nefta, Algier, Athen, Palamedi, Mykene, Sparta, Korfu, Amsteg, Interlaken, Grindelwald, Gibraltar, usw. - Es fehlt die Tafel mit dem Amphitheater in Verona in Band 1. - Teils etwas Abklatsch der Tafeln, schönes, sauberes Exemplar.

Large-4to. 1 unn. ll., engraved title, X, 220 pp.; 1 unn. ll., engraved title, II, 220 pp., with 118 (of 119) engraved plates. Contemporary half calf, gilted spine and title on spine, (slightly rubbed). Classical plate book with steel engravings by Allom, Bartlett, Leitch and others. Volume 1 contains views and descriptions of Italy, including Turin, Genua, Milan, Venice, Bologna, Florence, Rome, Naples, Pompeii, Amalfi and so on. Volume 2 describes Sicily, Malta, Tunis, Algeria, Greece, Switzerland and Gibraltar, including views of Palermo, Messina, Syracus, Valetta, Tunis, Nefta, Algier, Athen, Palamedi, Mykene, Sparta, Korfu, Amsteg, Interlaken, Grindelwald, Gibraltar, etc. Plate of the amphitheater in Verona is lacking. Some reversed impressions, in all a nice copy.

STUMPFF, Johannes. Gemeiner loblicher Eydgenossenschafft Stetten, Landen und Völckeren Chronick wirdiger thaaten beschreybung. Hierinn wirt auch die gelegenheit der gantzen Europe, Item ein kurtzuergriffne Chronica Germanie ... fürgestellt ... Zürich, Chr. Froschauer, 1548. Folio. 5 nn., 1 w. Bl., 332 num.Bl., 9 nn., 1 w. Bl.; 465 (von 467) num., 10 nn. Bl. (Blatt 213 und 214 in Kopie auf altem Papier). Mit Holzschnitt-Druckermarke, 5 doppelblgroßen und 8 blattgroßen Holzschnittkarten, sowie Tausenden von Textholzschnitten. Leder der Zeit über Holzdeckeln mit Streicheisenlinien, sowie Rollen- und Einzelstempeln, (Rücken restauriert, Schließen erneuert, etwas berieben, Rücken mit 2 kleinen Fehlstellen im Lederbezug).
€ 11.000,00

Erste Ausgabe. - Umfassendes Hauptwerk der schweizischen Historiographie. - VD 16 S 9864; BM STC German 839; Lehmann-van-Elck S. 106ff.; Barth 10216; Lonchamp 2819; Haller IV,396; Graesse VI, 516. - Ein großartiges Werk der Zürcher Buchdruckkunst des 16.Jahrhunderts, das sich mit einer Fülle an hochwertigem Buchschmuck auszeichnet. - "Mit dieser Chronik erreicht die Reihe der schweizer geschichtlichen Druckwerke ihren Höhepunkt; sie zeichnet sich durch eine bis anhin nie gebotene Fülle an hochwertigem Bildschmuck aus. Sie überbietet darin selbst die berühmte 1493 in Nürnberg erschienene Weltchronik von Hartmann Schedel. Gegen 4000 Abbildungen schmücken das ... Monumentalwerk, wobei freilich, wie damals üblich, gleiche Stöcke des öfteren verwendet wurden [...]; die Fülle der Abbildungen ist überwältigend... Für die schweizerische Buchdruckerkunst bedeutet das Monumentalwerk auf Jahrhunderte hinaus eine Höchstleistung. Auch bildete das von hohem patriotischem Geiste getragene Historienbuch lange Zeit die wichtigste Grundlage der helvetischen Geschichtsschreibung. " (Leemann-v. E.). - Die 5 großen Karten zeichnete Stumpff selbst, die zahlreichen Holzschnitte, mit Kriegsdarstellungen, Städteansichten, Wappen, historischen Darstellungen etc., stammen von den Gebrüdern Wyssenbach nach den Vorlagen von Hans Asper und Heinr. Vogtherr, die biblischen Szenen sind teilweise nach Hans Holbein geschnitten. - S.44 wurde der Ausschnitt, der den damaligen Papst Johannes beim Ehebruch zeigt ausgeschnitten, hier photomechanisch auf altem Papier ergänzt (Exemplar eines Zensors?). - Besitzeinträge von 1595, 1658 und 1810 auf Titel, etwas fingerfleckig, Ränder teils leicht fleckig, letzte Blatt am unteren Rand wasserfleckig und leicht angerändert. Dekoratives Exemplar.

With woodcut printer‘s mark, 5 doublepage-sized and 8 wholepage woodcut maps, as well as thousands of woodcuts within the text. Blindtooled contemporary calf over wooden boards, (back restored, new clasps, slightly worn, 2 small cracks on spine). - First edition. - Comprehensive magnum opus of Swiss historiography. - VD 16 S 9864; BM STC German 839; Lehmann-van-Elck S. 106ff.; Barth 10216; Lonchamp 2819; Haller IV,396; Graesse VI, 516. - Famous example of the Zürcher art of bookprinting in the 16th century because of the significant book decoration. - "Mit dieser Chronik erreicht die Reihe der schweizer geschichtlichen Druckwerke ihren Höhepunkt; sie zeichnet sich durch eine bis anhin nie gebotene Fülle an hochwertigem Bildschmuck aus. Sie überbietet darin selbst die berühmte 1493 in Nürnberg erschienene Weltchronik von Hartmann Schedel. Gegen 4000 Abbildungen schmücken das ... Monumentalwerk, wobei freilich, wie damals üblich, gleiche Stöcke des öfteren verwendet wurden [...]; die Fülle der Abbildungen ist überwältigend... Für die schweizerische Buchdruckerkunst bedeutet das Monumentalwerk auf Jahrhunderte hinaus eine Höchstleistung. Auch bildete das von hohem patriotischem Geiste getragene Historienbuch lange Zeit die wichtigste Grundlage der helvetischen Geschichtsschreibung. " (Leemann-v. E.). - Stumpff himself has drawn the 5 large maps; the numerous woodcuts with war charts, views of cities, weapons, historical charts etc. were executed by the brothers Wyssenbach after the drawings by Hans Asper and Heinr. Vogtherr; the bible sceneries have been cut after Hans Holbein. - On page 44 has been cut out the adultery of the contemporary pope Johannes. In this copy the scenery has been completed with a photomechanical facsimile on ancient paper. - Owner‘s entries of 1595, 1658 und 1810 on title page, some fingerstaining, margins partly a bit spotty, some waterstaining to the lower margin to last leaves. Copy in a decorative binding.

USENER, F. P. Beiträge zu der Geschichte der Ritterburgen und Bergschlösser in der Umgegend von Frankfurt am Main. Frankfurt a. M., Stiefel, 1852. 8°. Gestochenes Frontispiz in Aquatinta und gestochener Titel mit Vignette in Aquatinta, 2 Bl., 192 S. Halbleder der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel, (etwas beschabt, Ecken leicht gestaucht). € 200,00

Erste Ausgabe. - Engelmann 496; Sauer 241. - Enthält Beiträge über 10 Burgen: Bergen, Bommersheim, Münzenberg, Falkenstein, Königstein, Eppstein, Bad Vilbel, Reiffenberg, Hattstein und Kronberg. - Mit einer Ansicht von Reiffenberg und der Ruine bei Bergen. - Zusätzlich eine Federzeichnung der Burg Eppstein auf Pergamentpapier einmontiert. - Ex-Libris (Bertha Bertholdt) und Name auf Vorsatz, etwas stockfleckig.

WARNBERG, Karl. Album Schleswig Holstein und Jütländischer-Ansichten. Seiner Majestät von Bayern Maximilian II. in tiefster Ehrfurcht gewidmet. (Regensburg, Lithographische Anstalt Niedermayr, um 1848). Quer-8°. Lithographierter Titel (Originalbroschur) 3 nn. lithographierte Bl., mit 35 getönten lithographischen Tafeln. Schlichtes Halbleder der Zeit, (etwas berieben, Ecken und Kanten leicht bestossen). € 1.100,00

Erste und einzige Ausgabe. - Auf dem Titel findet sich noch folgende Angabe: Unterlieutenant im II Bataillon des K. B. 4-ten Inf. Regiments, Gumppenberg. - Seltene Sammlung von Ansichten aus Norddeutschland und Dänemark. - Unter den Tafeln Ansichten von Hamburg, Altona, Rendsburg, Schleswig, Flensburg, Sonderburg, Appenrade, Tondern, Husum, Friedrichstadt, Itzehoe, Glückstadt, Elmshorn, Aarhuus, Skanderborg, Veile, Kolding, u.a., sowie ein Dänisches Kriegsschiff. - Die Ansichten meist mit Personenstaffage oder Schiffen. - Name auf Vorsatz, etwas stock- und fingerfleckig.

Lithographed title (original wrappers) 3 unn. lithographed ll., with 35 tinted lithographed plates. Contemporary half calf, (slightly worn, corners and edges bumped). First and only edition. Title with the following information: Unterlieutenant im II Bataillon des K. B. 4-ten Inf. Regiments, Gumppenberg. Rare collection of sceneries from Northern Germany and Denmark. Including views of Hamburg, Altona, Rendsburg, Schleswig, Flensburg, Sonderburg, Appenrade, Tondern, Husum, Friedrichstadt, Itzehoe, Glückstadt, Elmshorn, Aarhuus, Skanderborg, Veile, Kolding, and so on., also a Danish warship. Name on prepaper, somewhat foxed and spotted at margins.

WORM, Ole. Danicorum Monumentorum. Libri sex: e spissis antiquitatum tenebris et in Dania ac Norvegia extantibus ruderibus eruti. Kopenhagen, Joachim Moltke, 1643. 4°. 12 nn. Bl., 526 S., 8 nn. Bl., mit gestochener Titelbordüre und zahlreichen Holzschnittillustrationen (ohne die gefaltete Tafel). Pergament der Zeit mit handschriftlichem Rückentitel, (etwas fleckig, Gelenk restauriert). € 4.200,00

Angebunden:

II) Ders. Regum Daniae Series duplex et Limitum inter Daniam & Sveciam descriptio. Ex vetustissimo Legum Scanicarum Literis Runicis in membrana exarato Codice eruta. Et Notis illustrata. Kopenhagen, Moltke, 1662. 6 nn. Bl., 35 S.

III) Ders. De Aureo Serenissimi domini Christiani Quinti Daniae, Norvegiae & c. electi Principis Cornu. Dissertatio. Kopenhagen, Moltke, 1641. 4 nn. Bl., 72 S., mit 2 gefalteten Kupfertafel und 1 Holzschnittillustration im Text.

IV) Ders. Fasti Danici. Universam tempora computandirationem antiquitus i Dania et Vicinis Regionibus observatam Libris Tribus exhibentos. Kopenhagen, S. Sartorius, 1626. 8 nn. Bl., 148 S., 4 nn. Bl., mit gestochener Titelbordüre, gestochenem Porträt, 6 Kupferstichen im Text und einigen Textholzschnitten.

Sammelband mit 4 seltenen Schriften des dänischen Gelehrten Ole Worm (Olaus Wormius) in erster Ausgabe. Worm wurde insbesondere durch seine Arbeiten zur Runenkunde und dänischen Altertumskunde bekannt, er gilt als der Begründer der skandinavischen Archäologie. -

I) Bibl. Dan. II, 585ff. - Hauptwerk zur Runengeschichte Dänemarks. - Ohne die Falttafel mit der Darstellung des Goldenen Horns (siehe Teil III).

II) Bibl. Dan. III, 23. - Druck teils in Rot und Schwarz.

III) Bibl. Dan. II, 583. - "Die wichtigste Beschreibung des ... Horns liefert der universalgelehrte Altertumsforscher Olaus Wormius 1641 in einer Abhandlung mit dem Titel De aureo cornu, die auch einen Kupferstich von Simon de Pas beinhaltet." (Wikipedia). - Der berühmte Kupferstich mit der Darstellung des Goldenen Horns wurde 1643 in "Danicorum Monumentorum" wiederverwand.

IV) Sehr seltene erste Ausgabe. - Bibl. Dan. II, 579; vgl. Graesse VI, 2, 475 (Ausg. 1643). - Sehr frühes Werk zur Runengeschichte, das in dieser Ausgabe in den wenigsten Bibliographien zu finden ist. - Druck teilweise in Rot und Schwarz.

Einige Seiten mit Wurmgang am unteren Rand. - Besitzeintrag von 1839 auf Vorsatz. - Leicht stockfleckig. Gutes Exemplar.

I) With engraved title bordure and numerous woodcut illustrations (folded plate lacking). Contemporary parchment with handwritten title on spine, (slight spottings, hinges restored). Bound with:
II) Idem; Regum Daniae Series duplex et Limitum inter Daniam & Sveciam descriptio. Ex vetustissimo Legum Scanicarum Literis Runicis in membrana exarato Codice eruta. Et Notis illustrata. Kopenhagen, Moltke, 1662. 6 unn. ll., 35 pp.
III) Idem; De Aureo Serenissimi domini Christiani Quinti Daniae, Norvegiae & c. electi Principis Cornu. Dissertatio. Kopenhagen, Moltke, 1641. 4 unn. ll., 72 pp., with 2 folded engraved plates and 1 woodcut illustration.
IV) Idem;. Fasti Danici. Universam tempora computandirationem antiquitus i Dania et Vicinis Regionibus observatam Libris Tribus exhibentos. Kopenhagen, S. Sartorius, 1626. 8 unn. ll., 148 pp., 4 nn. ll., with engraved title bordure, engraved portrait, 6 engravings in text and some woodcuts.
Miscellany volume with 4 rare extracts by the Danish savant Ole Worm (Olaus Wormius) in first editions. Worm was well-known for his studies on runic writing and Danish archeology. He is considered as the founder of Scandinavian archeology.
I) Bibl. Dan. II, 585ff. - Mainwork on the runic writing of Denmark. - Without the folding map with the "Golden Horn" (siehe Teil III).
II) Bibl. Dan. III, 23. - Printing partly in red and black.
III) Bibl. Dan. II, 583. - "Die wichtigste Beschreibung des ... Horns liefert der universalgelehrte Altertumsforscher Olaus Wormius 1641 in einer Abhandlung mit dem Titel De aureo cornu, die auch einen Kupferstich von Simon de Pas beinhaltet." (Wikipedia). - The important engraving with the "Golden Horn" was included once again 1643 in "Danicorum Monumentorum".
IV) Very rare edition. - Bibl. Dan. II, 579; vgl. Graesse VI, 2, 475 (Ausg. 1643). - Very early work on runic writing, which is rarely listed in the bibliolographies. - Partly printed in red and black.
Some leaves with wormtraces to lower margin. - Owner's entry of 1839 on endpaper. - Slight foxing. Good copy.