GEOGRAPHIE

Asien

DAPPER, O(lfert). Asia, oder genaue und gründliche Beschreibung des gantzen Syrien und Palestins, oder Gelobten Landes... 2 teile in 1 Band. Nürnberg, Hofmann, 1688. Fol. Gestochener Titel, 2 nn. Bl., 200 S., 2 nn. Bl.; 400 S., 4 nn. Bl., mit 8 (3 gefalteten) doppelblattgroßen Kupferkarten, 31 (1 gefalteten und 22 doppelblattgroßen) Kupfertafeln und  34 Textkupfern. Pergament der Zeit, (fleckig und etwas berieben, mit kleiner Fehlstelle am Rückendeckel). € 5.200,00

Erste deutsche Ausgabe. -  Röhricht 1171; Graesse I, 335; Tobler 212;  vgl. Lipperheide Lc 3 (holländ. Ausg.) - Die Übersetzung des holländischen Textes erfolgte von J.v. Meursen. - Teil 1 beschreibt umfassend Syrien und der zweite Teil Palästina. - Berühmtes Werk des holländischen Historikers und Geographen Olfert Dapper (1636-1689). - Die teils großformatigen Illustrationen stellen Karten, Trachten, Ansichten und Gebäude dar, darunter Ansichten von Aleppo, Damaskus, Jaffa, Jerusalem, Rama,  Tripolis, u.a.  - Wenige Tafeln mit alt hinterlegten Einrissen, einige Tafeln etwas knapp beschnitten. Vorsatz mit handschriftlichem Verzeichnis der Kupfer. Gutes fleckenfreies Exemplar.

2 parts in 1 volume. Nürnberg, Hofmann, 1688. Folio. Engraved title, 2 unn. ll., 200 pp., 2 unn. ll.; 400 pp., unn. ll., with 8 (3 folded) double-page engraved maps, 31 (1 folded and 22 double-page) engraved plates and 34 engravings in text. Contemporary parchment, (spotted and a bit worn, small hole on spine). First German edition. Röhricht 1171; Graesse I, 335; Tobler 212; vgl. Lipperheide Lc 3 (Dutch ed.) Translation from the Durch by J.v. Meursen. Part 1 describes Syria, part 2 Palestine. Famous work by the Dutch historian and geograph Olfert Dapper (1636-1689). The illustrations, some large, are showing maps, costumes, views and buildings among them Aleppo, Damascus, Jaffa, Jerusalem, Rama, Tripolis, etc. A few plates with restored tearings, some plates neatly cut, front paper with a handwritten register of the plates. Clean copy.

DAPPER, Olfert. Naukeurige Beschryving van Asie: Behelfende De Gewesten van Mesopotamie, Babylonie, Assyrie, Anatolie, of Klein Asie: Benessens Eene volkome Beschrijving van gantsch Gelukkigh, Woest, en Petreesch of Steenigh Arabie. 2 Tle. in 1 Bd. Amsterdam, Meurs, 1680. Fol. Gestochener Titel, 3 nn. Bl., 357 S., 1 nn.Bl.; 324 S., 2 nn. Bl., mit 3 doppelblattgroßen Kupferstichkarten, 13 doppelblattgroßen (2 gefalteten) Kupfertafeln und 22 Textkupfern. Pergamentband der Zeit mit Blindprägung, (leicht beschabt, vorderes Gelenk etwas angeplatzt). € 5.400,00

Erste Ausgabe. - Tiele 72; Lipperheide Lc 4; Nederl. Scheepvart Mus. I, 257. - Wichtiges Werk Dappers mit den Beschreibungen Vorderasiens (Iran, Irak, Anatolien) und im zweiten Teil der arabischen Halbinsel. - Die dekorativen Ansichten von: Smyrna, Ephesus, Babylon, Bagdad, Aden etc.... ferner Darstellungen von Kaffeepflanzen, Melonen, Balsam, historischen Szenen und Trachten. - Stempel auf Titel verso, einige Blatt leicht knittrig, minimal fleckig, sehr schönes, sauberes Exemplar.

Engraved title, 3 unn. ll., 357 pp., 1 un.l.; 324 pp., 2 unn. ll., with 3 double-page engraved maps, 13 double-page (2 folded) engraved plates and 22 engravings in text. Blind-tooled contemporary parchment, (slightly worn, hinges weak). First edition. Tiele 72; Lipperheide Lc 4; Nederl. Scheepvart Mus. I, 257. Important account on Asia minor (Iran, Irak Anatolia) and on the Arabian Peninsula by Dapper. With decorative views of Smyrna, Ephesus, Babylon, Bagdad, Aden etc.... as well as illustrations of coffee plants, cantaloups, balsam, historical sceneries and costumes. Stamp on title verso, a few leaves buckled, some minor spottings. Nice and clean copy.

HEDIN, Sven. Eine Routenaufnahme durch Ostpersien. 2 Bände und 1 Kartenmappe. Stockholm, Generalstabens Lit. Anstalt., 1918 u. 1927. 4°. u. Folio (Mappe). XII, 139; VII S, 1 nn. Bl., 548 S. Mit 93 Tafeln 33 (16 farbigen) mehrfach gefalteten Panoramen, 15 (davon 8 doppelblgroßen, 2 mehrfach gefalteten farbigen Karten, und 4 doppelblattgroßen Kartenskizzen), 1 gefaltetes Diagramm, sowie "Karte von Ostpersien" auf 8 gefalteten farbigen Blättern in separater Mappe. Originalbroschur, (etwas beschabt, Mappe etwas stärker, gering stockfleckig). 640,00

Erste und einzige Ausgabe. - Hess G 7; Henze II, 484 ff. - An diesem umfangreichen Werk, in dem sich Hedins Meisterschaft in der Darstellung von Panoramen zeigt, wirkten auch Geologen, Kartographen und Sprachforscher (wie z.B. K.V.Zettersteen, N.Ekholm, A.H. Byström, B.Asklund, O.Dietrich u. K.A.Grönwall) mit. "Durch seine Karten und Panoramen, durch seine Zeichnungen und Photographien von Volkstypen, Dorf- und Landszenen und nicht zuletzt durch die Kunst seines Wortes hat er die Kenntnis Ost-Persiens mannigfach und tiefgehend bereichert." (Henze II, 529). - Das Werk wurde von Joh. Paul ins Deutsche übersetzt. - Band 2 unaufgeschnitten. Gutes Exemplar.

2 vol. and 1 portfolio with maps. Stockholm, Generalstabens Lit. Anstalt., 1918 and 1927. 4to and Folio (portfolio). XII, 139; VII pp., 1 unn. leaf, 548 pp. With 93 plates, 33 (16 coloured) several folded panoramas, 15 (therefrom 8 in double size, 2 several folded coloured maps, and 4 map sketches in double page size), 1 folded diagram, as well as the coloured map of East- Persia on 8 folded leaves in a separate portfolio. Publisher‘s booklet, (slightly rubbed volumes, portfolio a little bit stronger, slightly foxed). First and only edition. - Hess G 7; Henze II, 484 ff. - Different scientists like cartographers, geologists and linguists (for ex.: K.V.Zettersteen, N.Ekholm, A.H. Byström, B.Asklund, O.Dietrich u. K.A.Grönwall) cooperated for this voluminous publication. "His maps and panoramas, his sketches and photos of national villagescenes, the art of his description is a various and intensive enrichement for the knowledge about East-Persia.." (Henze II, 529). - Translated by Joh. Paul. - Vol. 2 uncut. Very good copy.

KREITNER, Gustav. Im fernen Osten. Reisen des Grafen Bela Széchenyi in Indien, Japan, China, Tibet und Birma in den Jahren 1877-1880. Wien, A.Hölder, 1881. Gross-8°. 4 nn. Bl., VI S., 1 nn. Bl., 1013 S., mit 3 gefalteten farbigen Karten und zahlreichen Holzstichillustrationen. Illustriertes Originalleinen mit Rücken- und Deckeltitel, (gering beschabt). € 420,00

Erste Ausgabe. - Henze III, 78; Cordier 422. - Mit einer 3-zeiligen Widmung des Autors. - Umfangreicher Bericht der Reise des Grafen Széchenyi durch weite Gebiete Asiens. Während dieser Reise entdeckte er den Minya Konka ("Bo-Kunka") den höchsten Berg Chinas. - Russischer Stempel (ausgeschieden) auf Titel verso, papierbedingt leicht gebräunt. Schönes Widmungsexemplar.

LANSDELL, Henry. Durch Sibirien. Eine Reise vom Ural bis zum Stillen Ocean. Nach der zweiten Auflage aus dem Englischen von W.Müldener. Einzige, autorisirte deutsche Ausgabe. 2 Bände. Jena, Costenoble, (1882). 8°. XVII S., 1 nn. Bl., 341; XI, 370 S., 1 nn. Bl., mit 1 gefalteten farbigen Karte, 22 (3 gefalteten) Holzstichtafeln und 21 Textholzstichen. Illustriertes Originalleinen mit Rücken und Deckeltitel, (gering fleckig), € 650,00

Erste deutsche Ausgabe. - Henze III, 128. - Der Engländer Lansdell "durchzog auf weitgespannten Routen Asien,.... verarbeitete er doch fleißig seine Beobachtungen und Erkundigungen mit der vorhandenen Literatur und brachte manches Interessante zur Kenntnis." (Henze). - Mit Berichten über Städte und ihre Einwohner, über die Verbannten und Strafkolonien, Russische Eisenbahnen, Natur und Klima, Handel und Wirtschaft usw. - Minimal stockfleckig, Karte mit Einriss. Schönes Exemplar.

OPPENHEIM, Max Freiherr von. Vom Mittelmeer zum Persischen Golf. Durch den Hauran, die syrische Wüste und Mesopotamien. 2 Bände. Berlin, Reimer, 1899-1900. 8°. XV, 334; XIII S., 1 nn. Bl., 434 S., mit 7 meist gefalteten und farbigen (4 lose in Umschlagtasche) Karten, 77 (2 doppelblattgroßen) Tafeln und zahlreichen Abbildungen im Text. Illustriertes Originalleinen mit Rücken- und Deckeltitel, (etwas beschabt, Kapitale von Band 1 eingerissen, Ecken leicht bestoßen). € 3.800,00

Erste Ausgabe, selten. - Henze 15. NDB XIX, 563. - Mit den nicht im Abbildungsverzeichnis gelisteten Tafeln nach S. 90, 308, 314 und 316. - Bericht der großen Orientreise des Freiherrn von Oppenheim (1860-1946), zu der er 1893 von Beirut, Damaskus, Palmyra, Dayr al-Zor, Nissibin nach Mosul und schließlich weiter nach Bagdad, Maskat, Aden, Sansibar und Usambara (Landstrich im damaligen Deutsch-Ostafrika) aufbrach. Er gilt als bedeutender Erforscher der topographischen, ethnographischen und archäologischen Gegebenheiten Mesopotamiens und Syriens. "Er nahm großenteils neue, d.h. wissenschaftlich noch unberührt gebliebene Wege..." (Henze III, 650). - Mit der großformatigen in 2 Blättern erschienenen Karte "Syrien und Mesopotamien" von Rich. Kiepert in den hinteren Deckeltaschen. "Sie vereinigte in sich alles in herrlichster Aufbereitung was bis dahin an Konstruktionswürdigem angefallen war, darunter einen Schatz unedierter Manuskriptkarten aus der Werkstatt des Meisters H.Kiepert." (Henze III, 652). - Namensstempel auf Titeln (Fritz Kutsch), leicht gelockert, die Karten mit Einrissen an den Faltstellen.

2 volumes. XV, 334; XIII pp., 1 nn. l., 434 pp., with 7 mostly folded and coloured (4 loose in cover bag), 77 (2 double-page) plates and numerous illustrations in text. Illustrated original cloth with title on spine and front-cover, (slightly rubbed, top of spine of volume 1 torn, corners slightly bumped). - First edition, rare. - Henze 15. NDB XIX, 563. - With the plates not mentioned in the list of illustrations after p. 90, 308, 314 and 316. - Report of the great Orient journey of the Baron von Oppenheim (1860-1946), to which he departed in 1893 from Beirut, Damascus, Palmyra, Dayr al-Zor, Nissibin to Mosul and finally further to Baghdad, Maskat, Aden, Zanzibar and Usambara (region in the German East Africa at that time). He is considered an important explorer of the topographical, ethnographical and archaeological situation in Mesopotamia and Syria. "Er nahm großenteils neue, d.h. wissenschaftlich noch unberührt gebliebene Wege..." (Henze III, 650). - With the large-format map "Syria and Mesopotamia" published in 2 sheets by Rich. Kiepert in the back-cover bags. "Sie vereinigte in sich alles in herrlichster Aufbereitung was bis dahin an Konstruktionswürdigem angefallen war, darunter einen Schatz unedierter Manuskriptkarten aus der Werkstatt des Meisters H.Kiepert." (Henze III, 652). - Name stamp on titles (Fritz Kutsch), slightly loose in binding, the maps with tears at the folds.

ROBERTS, David. The Holy Land, Syria, Idumea, Arabuia, Egypt & Nubia. With historical descriptions by G. Croly. 6 Bände in 3 Bänden. London, Day & Son, 1855-1856. 4°. Mit 2 gestochenen Karten und 248 teils mehrfach getönten Tafeln (inklusive Porträt, und 6 Titelseiten). Rotes Maroquin der Zeit mit dreifachen goldgeprägten Deckelfileten, Rückenvergoldung, Steh- und Innenkantenvergoldung und Rückentiteln, Goldschnitt, (etwas berieben, Ecken gering bestossen). € 8.500,00

Erste Ausgabe der sogenannten "kleinen" Ausgabe des monumentalen Ansichtenwerkes. - Abbey, Travel 388; Ibrahim-H. II, 177; Graesse VI 137; Lipperheide Lc12. - Das erstmals 1842-1849 in 3 Foliobänden erschiene Werk, wurde hier mit exakt verkleinerten Lithographien neu herausgegeben. Die schönen Ansichten mit Darstellungen von Personen, Städten, Landschaften und zahlreicher bedeutender Ruinen. - Zwei der Tafeln koloriert ("Interview with Mehemet... in Alexandria" und Ansicht von Gizeh mit der Sphinx). - Der bedeutende englische Vedutenmaler Roberts (1796-1864) bereiste in den Jahren 1838 und 39 den Orient wo er zahlreiche Zeichnungen schuf, die dann von dem belgischen Graveur Louis Haghe lithografiert wurden. - Gering stockfleckig, sehr schönes Exemplar in einem signierten Meistereinband von James Hayday.

6 volumes in 3. London, Day & Son, 1855-1856. 4to. With 2 engraved maps and 248 partly multiply tinted lithographs (including portrait and 6 title-pages). Contemporary red morocco, gilted back and cover, title on spine, gilt edges, (slightly worn, corners a bit bumped). First edition of the so-called "small" edition of this monumental plate book. Abbey, Travel 388; Ibrahim-H. II, 177; Graesse VI 137; Lipperheide Lc12. Published first between 1842-1849 in 3 folio-volumes, the edtion of 1855-56 is a new exact downsized copy. The nice views with inhabitants, towns, landscapes and numerous famous ruins. Two of the plates are handcoloured ("Interview with Mehemet... in Alexandria" and View of Gizeh with the Sphinx). Slightly foxed, very nice copy in a signed binding by James Hayday.

SELENKA, Emil und Lenore. Sonnige Welten. Ostasiatische Reise-Skizzen. Borneo.-Japan.-Java.-Sumatra.-Vorderindien.-Ceylon. Wiesbaden, Kreidel, 1896. 4°. 7 nn. Bl., 445 S., mit 9 farbigen Tafeln und 200 Abbildungen im Text. Illustriertes Originalleinen mit goldgeprägtem Deckel- und Rückentitel, Kopfgoldschnitt, (minimal beschabt). 200,00

Erste Ausgabe. - Hadamitzky 503. - Beschreibung der Erlebnisse während einer zweijährigen Reise nach Ostasien, die der deutsche Zoologe Emil Selenka (1842-1902) zusammen mit seiner Frau unternahm. "Da ich die Reise unternahm, um die Entwicklungsgeschichte der Affen und Menschenaffen zu studieren, wurden Ort und Dauer unseres Aufenthalts durch die Rücksicht auf diesen Zweck bestimmt: unsere Aufzeichnungen erzählen daher fast nur die durch den Zufall dargebotenen Erlebnisse, teils im Charakter flüchtiger Augenblickbilder, teils ausführlicher Beschreibungen." (Vorwort). - Die Tafeln mit Wiedergaben japanischer Farbholfschnitte. - Minimal fleckig, sehr schönes Exemplar.

TAVERNIER, Jean Baptiste. Vierzig-Jährige Reise-Beschreibung. Worinnen dessen, durch Türkey, Persien, Indien, und noch mehr andere Oerter, höchst-löblichst-vollbrachte sechsmalige Länder-Reise, benebenst der eigentlichen und wahren Beschaffenheit selbiger mächtigen Königreiche Religion, Regiment, der Innwohner Natur, Sitten und Gewonheit, Handel und Gewerb; ingleichen der allda gangbaren Münze, Mass, Gewicht, und deren Werth, ausführlicher verzeichnet, durch accurate Kupfer und aus genaueste abgebildet, und, In Dreyen Theilen, samt einer Relation, von ausführlicher Beschaffenheit dess Serrails oder Türkischen Palasts, vorgestellet. Auch noch über dies, statt eines höchst-nutzlichen Anhangs, beygefüget wird Jacob Spons... Curieuse Reise, durch Italien, Dalmatien, Griechen- und Morgenland....und zum Druck befördert durch J. Menudier. 5 Teile in 1 Band. Nürnberg, Knorz für Hofmann, 1681. Folio. Gestochener Titel, 10 nn. Bl., 296 S., 2 nn. Bl.; 4 nn. Bl., 232 S., 2 nn. Bl.; 4 nn. Bl., 200 S., 2 nn. Bl.; gestochener Titel, 4 nn. Bl., 122 S.; 1 nn. Bl., 120 S., 2 nn. Bl., mit 2 (1 doppelblattgroßen) gestochenen Karten, 28 (4 gefalteten und 1 doppelblattgroßen) Kupfertafeln, 13 Textkupfern und 8 Textholzschnitten. Pergament der Zeit mit Rückenschild, (leicht beschabt und gering fleckig). € 4.800,00

Erste deutsche Ausgabe. - Lipperheide La 6; Hadamitzky 543. - 1661 erschien in Genf unabhängig von dieser Übersetzung der Reisebeschreibung Taverniers (1605-1689) eine weitere Übertragung ins Deutsche. - Die ersten 3 Teile beinhalten Taverniers Beschreibung seiner Reisen nach Persien, Indien und Japan, sowie in die Türkei, einschließlich der Beschaffenheiten des Serrails. Die 2 weiteren Teile enthalten Spons und Wheelers Reise durch Italien und Dalmatien nach Griechenland und die Türkei. - Mit der doppelblattgroßen Karte von Japan. Die schönen Kupfer zeigen Ansichten, Kostüme, Kartenskizzen, naturwissenschaftliche Abbildungen, Münzen, Schrift usw. - Jean Baptiste Tavernier gilt "nach Weglänge und Zeitdauer (als) der größte Asien-Reisende des 17. Jahrhunderts... er durchwanderte als Kaufmann in den J. 1632-1668 sechsmal die vorderasiatischen Länder und Vorder-Indien und kam bis Java und Bantam." (Henze V, 291). - "His work is especially valuable at the time for its information on trade and trade routes, diamonds and mines." (Cox I, 275). - Die ersten Blatt einschließlich Vortitel und Frontispiz im Bug verstärkt, leicht wasserfleckig, Vortitel und der Zwischentitel zu den Reisen durch Italien und dalmatien auch an den Rändern verstärkt, Vor- und Nachsatz später. Einige Anstreichungen von alter Hand, 1 Blatt mit Eckabriss und handschriftlicher Ergänzung. Gutes und komplettes Exemplar.

Engraved title, 10 unn. ll., 296 pp., 2 unn. ll.; 4 unn. ll., 232 pp., 2 unn. ll.; 4 unn. ll., 200 pp., 2 unn. ll.; 4 unn. ll., 122 pp.; 1 unn. ll., 120 pp., 2 unn. ll., with 2 (1 double-page) engraved maps, 28 (4 folded and 1 double-page) engraved plates, 13 engraving in text and 8 woodcutillustrations in text. Contemporary parchment with back label, (slightly rubbed and spotted). First German edition. Lipperheide La 6; Hadamitzky 543.One of 2 translations which were published in 1661. The first 3 parts include the description of his voyage to Persia, India and Japan, als well as a description of Turkey. The 2 further parts contain Spons and Wheelers voyage through Italy and Dalmatia to Greece and Turkey. With the double-page map of Japan. The nice copper engraving showing views, costums. plans, scientific illustrations, coins, fonts and so on. "His work is especially valuable at the time for its information on trade and trade routes, diamonds and mines." (Cox I, 275). First leaves including pretitle and frontispiece increased on inner side, edges of both engraved titles with old paper restored, slightly waterstained. Later frontand end-paper. Some contemporary underlines, 1 leave with amended tear with handwritten completion.